10 Dinge, die ich für meinen Freund an mir ändern möchte

Unpopuläre Meinung: Sie sollten absolut Wechsel für einen Kerl . Nur weil Sie sich trotz Ihrer Mängel lieben, heißt das nicht, dass Sie stagnieren sollten. Hier sind einige Dinge, die ich bereit bin, im Interesse meiner Beziehung an mir selbst zu ändern.



Ich arbeite, um ein besserer Zuhörer zu sein.

Ich bin der Meister darin, Dinge auszuschalten, die ich nicht hören möchte: nervige Radiowerbung, meine klatschigen Kollegen, meine Mutter - Sie bekommen das Bild. Aber das tut meiner Beziehung keinen Gefallen: Wenn ich abschalte, hat mein Freund das Gefühl, ich ignoriere ihn. Bemühen Sie sich um sei ein besserer Zuhörer gibt ihm das Gefühl, dass seine Bedenken berechtigt sind, und Ich bekomme mehr Einblick in ihn als Person.

Ich mache Kompromisse.

Ich würde nicht sagen, dass ich stur bin, aber ist das nicht so? genau Was würde eine störrische Person sagen? Normalerweise denke ich, dass ich immer Recht habe, und da mein Freund auch eine starke Persönlichkeit hat, stoßen wir oft an die Köpfe. Das habe ich gefunden Ich öffne mich für Kompromisse bewahrt nicht nur die Ruhe, sondern lässt mich auch Dinge ausprobieren, die ich normalerweise nicht probieren würde, von verschiedenen Filmgenres bis hin zu trendigen veganen Restaurants.

Ich versuche weniger wertend zu sein.

Ich bin eine Art Snob und ich habe eine lange Liste von Dingen, die ich für lahm halte, einschließlich Videospielen, Instant Mac und Käse und Sci-Fi Filme . Ironischerweise liebt mein Freund all diese drei Dinge! Aber es ist auch nicht so, dass ich mich nicht einigen lahmen Hobbys hingebe - Hallo, Reality-TV! Also versuche ich, meinen Freund nicht nach seinem schrecklichen Geschmack an Kohlenhydraten zu beurteilen und lasse ihn mir sogar beibringen, wie man Mario Kart spielt - solange er zuschaut Die Bachelorette mit mir!



Ich nehme mir Zeit für ihn.

Ich bin ein vielbeschäftigtes Mädchen und meine Karriere- und Leidenschaftsprojekte nehmen den größten Teil meiner Zeit in Anspruch. Ich bin auch dafür berüchtigt, dass ich meine Zeit alleine brauche, und meine Freunde und meine Familie haben gnädig akzeptiert, dass ich sie mehrere Wochen lang ignorieren könnte. Leider fliegt das nicht mit dem BF! Zuerst war ich verärgert, dass ich meinen Zeitplan für ihn neu ordnen musste, aber mir ist klar geworden, dass ich bei meiner Arbeit sehr hart arbeite. Warum sollte ich nicht die gleichen Anstrengungen in meine Beziehung investieren? Jetzt stelle ich sicher mach ihn zu einer Priorität in meinem Zeitplan und unsere Beziehung ist dadurch stärker geworden.

Ich versuche ein freundlicherer Kommunikator zu sein.

Ich bin die Königin der Rückschläge und mein Kommunikationsstil ist manchmal direkt bis zur Härte. Mir ist klar geworden, dass mein Freund etwas sensibler ist als ich, und manchmal interpretiert er meine Ehrlichkeit als Unzufriedenheit - ich verspreche, ich bin nicht böse, Alter, ich möchte nur, dass Sie den Geschirrspüler richtig laden! Ein bisschen sanfter zu sein bedeutet weniger verletzte Gefühle und es hilft mir auch zu lernen, bei der Arbeit und in anderen Situationen etwas diplomatischer zu sein.