10 Dinge, die nicht zu einer gesunden Beziehung gehören

Jeder kann eine Beziehung eingehen, aber es erfordert Energie und Mühe, um eine gesunde Beziehung aufrechtzuerhalten. Liebe ist nicht alles was du brauchst. Es gibt viele andere Dinge, die notwendig sind, damit ein Paar wächst, wie Respekt und Aufmerksamkeit. Hier sind jedoch einige Dinge, die nicht in eine gesunde Beziehung gehören:



Namensnennung.

Es spielt keine Rolle, wie schlimm der Kampf ist oder wie wütend Sie sind. Sie sollten sich niemals gegenseitig Namen nennen, die Sie lange nach dem Ende des Streits verfolgen werden.

Groll.

Sie können Ihrem Freund nicht die Schuld für alles geben, was in Ihrem Leben schief gelaufen ist. Sie sind genauso verantwortlich wie er für die Entscheidungen, die Sie beide als Team getroffen haben.

Ultimaten.

Wenn dein Freund dich liebte, würde er auf eigenen Wunsch aufhören, mit seinem Ex zu reden. Er sollte nicht warten, bis Sie Ihren Fuß setzen und ihm sagen, dass es entweder sie oder Sie sind.



Beschämend.

In einer gesunden Beziehung gibt es keinen Raum für Fett- oder Schlampenbeschämung. Ihr Partner sollte sich nicht darum kümmern, wie viel Sie wiegen oder mit wie vielen Männern Sie in der Vergangenheit geschlafen haben.

Druck.

Er sollte seinen Status als Ihr Freund nicht dazu nutzen, Sie unter Druck zu setzen, Arschsex zu versuchen, Sexspielzeug zu benutzen oder einen Dreier zu haben. Sie sollten sich nur auf Handlungen einlassen, mit denen Sie beide vertraut sind, und zwar aufgrund einer Sache, die als Zustimmung bezeichnet wird.