10 Möglichkeiten, einen Mann zu wollen und zu brauchen, sind zwei sehr unterschiedliche Dinge

Eine Beziehung zu wollen ist normal, aber wenn dieser Wunsch nach Partnerschaft Sie in einen anhänglichen Schatten Ihres früheren Selbst verwandelt, der einfach nicht ohne einen Mann sein kann, werden Sie wahrscheinlich alles andere als wahre Liebe finden. Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Wunsch und der Notwendigkeit eines Mannes und es ist wichtig, dass Sie es wissen.



Wollen heißt, deinen Wert zu kennen; brauchen heißt nehmen, was man bekommen kann.

Vergessen Sie, verzweifelt an dem festzuhalten, der bequem in Ihr Leben stolpert. Eine starke, wilde Frau zu sein bedeutet, deinen Wert zu kennen. Dies bedeutet, dass Sie nicht zögern, ihm die Tür zu zeigen, wenn ein Mann versucht, Ihren Glanz zu trüben oder Sie wiederholt im Stich lässt. Den Drang aufgeben, ständig gepaart zu werden und hohe Standards für einen Partner setzen Vielleicht bekommen Sie genau das, was Sie wollen.

Wollen heißt, deine Stärke zu teilen; brauchen ist die Validierung suchen.

Eine gesunde Beziehung zu pflegen bedeutet, jemanden zu wollen, mit dem Sie Ihr Leben teilen können ohne Ich brauche sie, damit du dich ganz fühlst. Wenn Sie selbstbewusst, selbstbewusst und sicher sind, suchen Sie einen Mann, der Sie unterstützt, aber Sie brauchen seine Zustimmung nicht, um sich gut zu fühlen. Einen Mann zu wollen bedeutet, jemanden zu finden, dessen Input Sie schätzen, dessen Meinungen Sie jedoch niemals über Ihre eigenen stellen würden.

Wollen steht groß; brauchen ist nachgeben.

Das Gefühl, dass Sie einen Mann brauchen, kann dazu führen, dass Sie ungesunde Kompromisse eingehen oder sich für sein schlechtes Benehmen entschuldigen. Bevor Sie es wissen, beugen Sie sich seinen Forderungen, um ihn auf Kosten Ihres eigenen Wohlbefindens und Glücks glücklich zu machen. Wenn Sie einen Mann wollen, geht es darum, einen Gleichen zu finden. Sie möchten einen Mann, der Sie Ihre Meinung sagen lässt und nicht rennt, wenn Sie sich behaupten. Wenn Sie in Ihren Überzeugungen und Werten fest bleiben, können Sie einen Partner finden, den Sie nicht nur wollen, sondern auch verdienen.



Wollen heißt, deine Macht zu besitzen; brauchen ist endloses Selbstzweifel.

Das Beste daran, ein Badass zu sein, ist, sich sicher zu fühlen, wie großartig du bist. Bedürftigkeit kann dazu führen, dass Sie sich selbst in Frage stellen und Ihre Stimme verlieren, aus Angst, dass Sie in Ruhe gelassen werden, wenn Sie Stellung beziehen oder nicht zustimmen. Wenn Sie wirklich bereit für eine Beziehung sind, möchten Sie einen Mann, der Ihre Stärke schätzt und niemals versuchen würde, Sie zu kontrollieren. Egal, ob Sie entscheiden, was Sie mit Netflix anfangen möchten, wo Sie auswärts essen möchten oder wie Sie die Hausarbeit aufteilen möchten, Sie möchten einen Mann, der nach Ihren Gedanken fragt und Ihre Meinung ernst nimmt.

Wollen heißt, sich selbst treu zu bleiben; brauchen ist Ihre Identität zu verlieren.

Sich in eine neue Beziehung hineinzuversetzen, kann eine unglaubliche Erfahrung sein, aber dabei das eigene Leben aus den Augen zu verlieren, ist weniger als ideal. Einen Mann zu wollen bedeutet, jemanden zu finden, der Ihre Unabhängigkeit begrüßt und Sie ermutigt, mit den Freunden, Hobbys und Interessen Schritt zu halten, die Sie in die Beziehung eingebracht haben. Wenn Sie anfangen, in den Nächten der Mädchen auszulassen oder auf die Zeit alleine zu verzichten, vergessen Sie schnell, wer Sie ohne ihn sind. Ihr Partner sollte niemals Ihre Identität werden. Stattdessen liegt die Liebe darin, jemanden zu wollen, der dich niemals dazu bringt, dich selbst aufzugeben.