11 Gründe, warum Männer in Beziehungen zu Frauen bleiben, die sie nicht lieben

Es ist ein weit verbreitetes Missverständnis, dass sich Männer erst niederlassen, wenn sie die eine Frau gefunden haben, die sie unglaublich glücklich macht. Sie suchen (z ihre andere Hälfte genauso wie die nächste Person, aber manchmal geben sie sich mit jemandem zufrieden, den sie nicht unbedingt als ihre 'für immer Person' sehen. Warum bleiben Männer in Beziehungen zu Frauen, die sie nicht einmal mögen?



Liebe trübt Dinge.

Sie können jemanden lieben und ihn nicht mögen oder umgekehrt. Ich bin mir sicher, als Sie das lesen, ist Ihnen eine bestimmte Person in den Sinn gekommen, damit Sie wissen, dass es wahr ist. Wenn ein Mann eine Frau mag, sie aber nicht als Partner liebt, bleibt er, weil es das Verlassen so viel schwieriger macht.

Sie machen es sich bequem.

Es ist einfach, mit jemandem in eine Routine zu geraten, und wenn dies passiert, ist es schwierig, daraus auszubrechen. So wie sich Menschen bei Jobs wohl fühlen, die sie nicht mögen, kann das gleiche Gefühl in Beziehungen auftreten. Wenn er mit einer Frau in einen Lebensrhythmus gerät, ist es viel einfacher, mit den Bewegungen Schritt zu halten, als die Dinge mit einer Trennung durcheinander zu bringen.

Faulheit ist ein echter Faktor.

Das ist richtig, die gleichen Männer, die zu faul sind, um sich um die Beziehung zu bemühen, sind wahrscheinlich die gleichen, die zu apathisch sind, um sie zu verlassen. Es kommt darauf an, mehr als das absolute Minimum von allem zu tun. Einige Leute sind einfach nicht dafür gebaut, Dinge zu erledigen.



Die Vorteile überwiegen die negativen.

Vielleicht ist ihr Partner ein kulinarisches Genie, macht ihre Wäsche und ist toll im Sack. Was auch immer der Fall sein mag, wenn sie ihre Situation als überwiegend positiv betrachten, werden einige Männer für die Profis bleiben. Alle Beziehungen erfordern Arbeit und nicht alles sind Rosen und Regenbogen, aber etwas, das in einer Beziehung niemals passieren sollte, ist Apathie oder gar Abneigung.

Zwei Einkommen sind besser als eins.

Es wird oft angenommen, dass Frauen aus Gründen der finanziellen Sicherheit eher bei einem Mann bleiben, aber es ist 2020 und beide Geschlechter erreichen beruflich. Dies bedeutet, dass beide Partner auf das Einkommen des anderen angewiesen sein können. Es ist schwer, ein Gehalt zu verdienen.