11 Kämpfe, um Oralsex zu geben und wie man damit umgeht

Obwohl es aufregend ist, Ihren Mann vor Oralsex zu sehen, ist der Kampf manchmal real und es macht keinen Spaß, ihm den Kopf zu geben. Hier sind 11 Probleme, mit denen Sie wahrscheinlich beim Oralsex zu kämpfen haben und wie Sie damit umgehen können:



Es ist ein paar Minuten her und dein Kiefer tut schon weh.

Er scheint zu genießen, was Sie tun, aber Sie haben das Gefühl, dass Ihr Kiefer kurz vor einem Krampf steht. Sie möchten jedoch nicht aufhören, da dies unangenehm wäre. Was machen Sie also? Ein guter Tipp ist, die Hände zur Party zu bringen. Mischen Sie den Oralsex mit Ihren Händen und Ihrem Mund, um ihm ein interessantes Gefühl zu geben und gleichzeitig heimlich Ihren Kiefer zu retten.

Es scheint länger zu dauern als die Trilogie „Herr der Ringe“.

Er scheint zu kommen, aber nein. Er tut es nie und du machst das Gleiche wie du, weil es zu funktionieren scheint, aber du fragst dich, ob es genug funktioniert, weil er einfach nicht fertig wird! Pfui. Es könnte eine gute Idee sein, etwas langsamer zu fahren. Eine kleine Abwechslung kann das Gefühl des Vergnügens verstärken und ihm helfen, die Ziellinie zu erreichen.

Sie wissen nicht, ob Sie direkt hineinspringen oder ihn ärgern sollten.

Solltest du ihn viel ärgern, bevor du zur Sache kommst, oder wollen die Jungs, dass du ohne all den Schnickschnack anfängst? Die Jury ist immer noch nicht in dieser Sache und es hängt vom Typ ab. Versuchen Sie also vielleicht vorher herauszufinden, was ihm gefällt, um Angstgefühle zu vermeiden.



Ihr Würgereflex setzt sich durch. Stark.

Du stehst auf Oralsex, aber du hast das Gefühl, wenn er sich weiter in deinen Mund hineinbewegt, wirst du würgende Geräusche machen. Ja, wirklich sexy. Um mit dem Würgereflex fertig zu werden, ändern Sie Ihre Technik ein wenig, um den Druck auf Ihren Hals zu verringern. Ändern Sie Ihre Position so, dass der Penis Ihres Freundes parallel zu Ihrem Hals verläuft, und kontrollieren Sie sein Stoßen, indem Sie beispielsweise Ihre Hände in die Hüften legen, um ihn zu verlangsamen.

Du fühlst dich, als würdest du überall auf ihm sabbern.

Du willst keinen trockenen Oralsex geben, also versuchst du, deinen Speichel in Schwung zu bringen, aber dann fühlt es sich an, als würdest du zu viel Nässe erzeugen. Pfui. Was ist zu tun? Die gute Nachricht ist, dass es sich erstaunlich anfühlt, wenn es schlampig ist, als hätte man vor dem Sex viel Gleitgel. In der Tat wäre es vielleicht besser, aromatisiertes Gleitmittel für Oralsex zu verwenden, damit Sie Ihren Speicheldrüsen eine kleine Pause gönnen können.