12 Dinge, die Sie niemals sagen sollten, wenn Sie jemanden entsorgen

Es ist eine Tatsache des Lebens, dass beim Dating die meisten Beziehungen ein Ende haben werden. Wir mussten alle jemanden entlassen, und wir waren wahrscheinlich auch am empfangenden Ende eines Beziehungsabbruchs. Es ist für beide Beteiligten keine angenehme Erfahrung, daher verwenden wir oft uralte Klischees, um den Schlag zu mildern. Diese können jedoch mehr schaden als nützen. Anstatt der Person zu sagen, dass Sie die harte Wahrheit darüber ablegen, warum Sie Dinge beenden, können diese recycelten Linien die Wahrheit verfälschen und Sie beide verwirren. Hier sind 12 Dinge, die beim Aufbrechen niemals aus dem Mund kommen sollten:



'Es liegt nicht an dir, sondern an mir.'

Wahrscheinlich das am häufigsten verwendete Dumping-Klischee, aber was bedeutet das überhaupt? Neun von zehn Mal ist ihm. Warum erzählst du ihm nicht einfach den wahren Grund, anstatt mit diesem bedeutungslosen Stück Unsinn um das Thema herumzutanzen?

'Ich brauche nur etwas Platz.'

Dies ist irreführend, da die entlassene Person die Hoffnung hat, dass die Beziehung in Zukunft fortgesetzt werden kann, wenn sie sich für einige Wochen zurückzieht. Wenn Sie diese Leitung verwenden, müssen Sie sich in den folgenden Wochen oder Monaten auf ein Bombardement von Anrufen / E-Mails einstellen.

'Ich denke, wir sollten andere Leute sehen.'

Dies ist normalerweise der Code für 'Ich habe jemanden getroffen, den ich wirklich mag'. Sie müssen ihn ihm also direkt mitteilen, so grausam und herzlos es auch erscheinen mag. Zu sagen, dass Sie andere Menschen sehen möchten, klingt so, als würden Sie eine offene Beziehung vorschlagen oder schwingen.



'Du wirst eines Tages jemanden zu einem schönen Ehemann machen.'

Dies ist so schmerzhaft bevormundend und lässt ihn sich nicht besser fühlen, als dass Sie ihn fallen lassen. Wenn er ein so liebenswürdiger Mensch mit großem Ehemannpotential wäre, würden Sie ihn doch gar nicht erst fallen lassen, oder?

'Ich muss mich auf mein Studium / meine Karriere konzentrieren.'

Dies ist kein wirklicher Grund, jemanden zu entlassen. Wie viele verheiratete Paare kennen Sie, wo eines oder beide einen Job haben? Die meisten von ihnen? Ja, dachte ich mir. Die meisten Menschen arbeiten oder studieren tagsüber und können dann abends und am Wochenende tun, was sie wollen, einschließlich Treffen mit Freunden. Niemand arbeitet 24 Stunden am Tag, daher ist dies keine echte Entschuldigung.