12 Wege, wie eine Schwangerschaft Ihren Körper durcheinander bringt, vor der Sie niemand warnt

Eine Mutter zu sein ist eine schöne Sache. Es gibt so viel Liebe und Wunder bei der Geburt, aber eine Schwangerschaft wirkt sich auch auf unerwartete Weise auf den Körper von Frauen aus. Jeder kennt Dehnungsstreifen, aber haben Sie darüber nachgedacht, dass Ihre Füße dauerhaft größer werden könnten? Hier sind 12 dieser Möglichkeiten, wie eine Schwangerschaft Ihren Körper verändert.



Dehnungsstreifen, die buchstäblich nie verschwinden

Möglicherweise ist eine der bekanntesten Nachwirkungen der Schwangerschaft Dehnungsstreifen. Eine Schwangerschaft ist eine so große Veränderung für den Körper, dass es fast unmöglich ist, sie vollständig zu vermeiden. Viele Schwangerschaftsstreifen verschwinden einige Monate nach der Schwangerschaft, können aber nie ganz verschwinden. Einige Frauen haben gut sichtbare Dehnungsstreifen. Dies ist nichts, wofür man sich schämen muss - tatsächlich erinnern sie daran, dass du einen ganzen Menschen in dir aufgewachsen bist!

Signifikanter Haarausfall

Während der Schwangerschaft haben Sie möglicherweise üppige Locken, aber sobald das Baby geboren wird, können Ihre Haare schlaff, brüchig oder gebrochen werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Klumpen herausfallen. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie unter der Dusche sind und große Klumpen auf den Boden fallen. Das ist üblich. Keine Panik, wenn Sie viele Haare verlieren - Sie werden trotz des Aussehens nicht alles verlieren. Geben Sie Ihrem Körper Zeit, sich hormonell neu einzustellen, und dies sollte sich schließlich von selbst korrigieren.

Inkontinenz

Die wahrscheinlich am wenigsten aufregende dieser Änderungen ist Ihre Unfähigkeit, sie zu halten, wenn Sie auf die Toilette gehen müssen. Nach der Schwangerschaft können Sie möglicherweise nicht kontrollieren, wann Sie pinkeln müssen. Besonders wenn Sie ein großes Baby bekommen haben, kann dies ein dauerhaftes Problem sein. Es gibt Dinge, die Sie tun können, um mit Ihrem Arzt zusammenzuarbeiten, aber in der Zwischenzeit ist dieser Nacheffekt ein Schmerz im Hintern.



Breitere Hüften, die durch Bewegung nicht verändert werden können

Nach einem Artikel über SELBST , ein Arzt für Gynäkologie, sagte: 'Während der Schwangerschaft und wenn Sie ein Baby haben, das durch den Geburtskanal geht, verändert es Ihre Knochenstruktur leicht.' Dies würde erklären, wie einige Frauen das Gefühl haben, dass ihre Hüften nach der Schwangerschaft breiter geworden sind - weil sie sich wirklich verschoben haben. Dies ist nicht unbedingt ein Problem, außer dass Sie jetzt möglicherweise neue Hosen kaufen müssen.

Unvorhersehbare Hormone

Eine Schwangerschaft kann eine Reihe von Dingen erledigen, und eine, die zu erwarten ist, sind Hormone. Sie sind während des Tragens eines Babys alle aus dem Gleichgewicht geraten, können aber auch danach verrückt sein und alle möglichen Nebenwirkungen verursachen. Beispielsweise können niedrige Progesteronspiegel Übelkeit, Schwindel und Depressionen verursachen.