28 Gründe, warum Ihre 30er Jahre besser sind als Ihre 20er Jahre

In Ihrer Jugend schienen 30-Jährige uralt zu sein. In Ihren 20ern schien es unvermeidlich, 30 zu werden, aber nichts, was Sie wollten. Nun, da Sie hier sind, habe ich gute Nachrichten - dieses Jahrzehnt ist erstaunlich. In der Tat sind Ihre 30er Jahre weitaus besser als Ihre 20er Jahre. Hier ist der Grund:



Sie sind endlich (Sorta) erledigt

: Ihre 20er Jahre können ein Albtraum sein, wenn Sie herausfinden, was es bedeutet, erwachsen zu sein. Wenn Sie 30 Jahre alt sind, haben Sie das Leben als Ganzes im Allgemeinen besser im Griff. Sie haben eine Karriere (oder arbeiten daran, eine aufzubauen), Sie bezahlen Ihre eigenen Rechnungen und Sie haben in der Regel Ihre Klimaanlage zusammen… zumindest die meiste Zeit.

Sie müssen etwas mehr Geld ausgeben.

In Ihren 30ern haben Sie tatsächlich Geld zum Ausgeben - zumindest etwas mehr als in Ihren 20ern. Sie haben gelernt, wie man budgetiert, sodass Sie normalerweise einen Weg finden, sich ein neues Paar Schuhe, ein anständiges Auto und eine Flasche Wein zu leisten.

Du hast endlich etwas Selbstvertrauen.

Seien wir ehrlich - Ihre 20er Jahre sind nur eine Verlängerung Ihrer Teenagerjahre und Unsicherheiten. In Ihren 30ern lernen Sie vollkommen, was Sie wert sind, und Sie behaupten dies täglich, wie Sie sollten.



Dating ist weniger entmutigend.

Wenn Sie noch im Dating-Spiel sind, sind Männer und Frauen weitaus interessanter und attraktiver. Beide Geschlechter erreichen ihren Höhepunkt in den Dreißigern, sodass Sie das Beste vom Besten bekommen. Sie haben zu diesem Zeitpunkt so ziemlich alles getan und gesehen, so dass Sie nicht viel Zeit haben, wenn die Dinge schlecht laufen.

Ausgehen bedeutet etwas ganz anderes.

An einem Freitagabend in den Zwanzigern auszugehen bedeutete, billigen Alkohol zu trinken und bis zum Morgengrauen draußen zu bleiben. In Ihren 30ern bedeutet Ausgehen, ein fantastisches Essen in einem großartigen Restaurant mit Ihren besten Freunden zu essen und dann im Schlafanzug nach Hause zu kommen, um fernzusehen.