Das 5 Monate alte Baby stirbt, nachdem es von einem Mann, der aus dem 17. Stock des Gebäudes springt, zu Tode zerquetscht wurde

Ein 5 Monate altes Baby wurde in Russland getötet, nachdem ein Mann aus dem 17. Stock eines Gebäudes gesprungen war und auf seinem Kinderwagen gelandet war. Der Vorfall, der auf Überwachungsmaterial festgehalten wurde, ereignete sich in der Stadt Woronesch im Südwesten des Landes. Das Video von VK.com zeigt, wie die Mutter des Kindes einen Apartmentkomplex verlässt und ihr Kind in den Kinderwagen schiebt. Als sie jedoch beginnt, die Straße zu überqueren, fällt ein Mann und landet direkt auf ihnen und stößt das Baby auf die Straße.



VK.com

Die Mutter war verzweifelt. Nachdem das Kind zu Boden gestoßen worden war, rannte die Mutter los, um ihr Kind aufzuheben und es wiederzubeleben. Sie schrie um Hilfe und flehte die Menschen in der Nähe an, ihr zu Hilfe zu kommen. Ein Krankenwagen und eine Polizei wurden sowohl für das Baby als auch für den Mann gerufen, der sprang und ebenfalls regungslos auf der Straße lag.

Leider konnte das Baby nicht gerettet werden. Als Polizei und Sanitäter vor Ort eintrafen, versuchten sie sofort, das Leben des Babys zu retten. Die Sonne Berichte. Trotz aller Bemühungen verstarb das Kind. Der Mann, der aus dem Gebäude sprang, wurde am Tatort ebenfalls für tot erklärt. 'Der Mann, der auf den Kinderwagen gefallen ist, ist gestorben', sagte eine Quelle der Polizei. 'Das 5 Monate alte Baby, das sich im Kinderwagen befand, starb im Krankenwagen.'



Die Mutter soll unter Schock gestanden haben. Lokale Zeugen behaupten, dass die Mutter des Kindes so verstört war, dass ihr Beruhigungsmittel injiziert werden mussten. Es wurde angenommen, dass das Baby ihr erstgeborenes Kind war.

Eine Untersuchung ist derzeit im Gange. Die Namen der Opfer wurden noch nicht veröffentlicht, da die Behörden weiterhin die Umstände des Sturzes des Mannes untersuchen. Weitere Einzelheiten des Vorfalls wurden nicht veröffentlicht.