9 Möglichkeiten, wie sich Ihre Beziehungen ändern, wenn Sie Grenzen festlegen

Jede Beziehung braucht Grenzen, um gesund und ganz zu sein. Ohne Grenzen werden Sie die Gefühle aller anderen vor Ihre eigenen stellen und selten nein sagen, was zu Burnout und vollem Unglück führen kann. Sie wissen es vielleicht nicht, aber Sie können Ihre eigenen persönlichen Zäune aufstellen Tue Wunder für dein Wohlbefinden . Hier sind einige großartige und weniger großartige Dinge, die Ihren Beziehungen passieren, wenn Sie Grenzen setzen.



Du wirst ein besserer Freund und Partner.

Wenn Sie Grenzen haben, werden Sie sich nicht dünn machen und versuchen, alle unterzubringen, damit Sie mehr Energie haben, um sich den Menschen zu widmen, die Sie lieben. Sie werden auch ihre Bedürfnisse besser respektieren, weil Sie dasselbe als Gegenleistung erwarten. Untersuchungen zeigen, dass Menschen ohne wirksame Grenzen eher die Grenzen anderer verletzen.

Ihre Beziehungen werden bedeutungsvoller.

Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie ein paar Leute verlieren, nachdem Sie begonnen haben, Grenzen durchzusetzen. Einige Leute werden die Tatsache hassen, dass sie dich nicht mehr ausnutzen oder behandeln können, wie sie wollen. Aber diejenigen, die sich wirklich um dich kümmern, werden es in Kauf nehmen und deine Grenzen respektieren. Sie werden sich freuen, wenn Sie Prioritäten setzen und eine Veränderung zum Besseren vornehmen.

Sie beginnen, den Menschen mehr zu vertrauen.

Viele Menschen verbinden Liebe und Anerkennung damit, anderen zu gefallen, und sie glauben, dass andere verletzt oder verärgert werden, wenn sie sich entscheiden, Grenzen zu setzen, und einfach nicht bereit sind, dieses Risiko einzugehen. Diese Angst hält dich davon ab, in deinen Beziehungen wahr zu sein und auszudrücken, wie du dich wirklich fühlst, weil du nicht willst, dass sie dich verlassen. Wenn Sie Grenzen setzen, vertrauen Sie endlich anderen, um mit Ihren Emotionen umzugehen, ohne wegzulaufen. Mehr Vertrauen bedeutet stärkere Bindungen.



Die Leute werden dich so behandeln, wie du behandelt werden willst.

Wir sind alle unterschiedlich erzogen und haben unterschiedliche Erwartungen an Beziehungen. Dies bedeutet, dass Sie den Menschen oft beibringen müssen, Sie zu lieben und Ihr Recht zu behandeln. Wenn Sie Grenzen in Ihren Beziehungen festlegen und durchsetzen, werden die Menschen aufmerksamer, wie sie Sie behandeln, weil sie wissen, dass es solche gibt bestimmte Dinge, die Sie nicht tolerieren . Sie werden zweimal überlegen, bevor sie etwas tun, das Sie beleidigen könnte.

Bedürftige Angehörige lernen, dich nicht mehr als Krücke zu benutzen.

Obwohl ihre Herzen am richtigen Ort sind, können Menschen oft aufdringlich sein und aus der Reihe treten. Es ist leicht, in ein Denkmuster zu verfallen, dass man etwas für jemanden haben muss, weil er Bestätigung braucht oder keinen anderen hat. Es kann sich am Anfang edel und entzückend anfühlen, aber der Umgang mit Bedürftigkeit wird bald zu einem Abfluss. Wenn Sie Grenzen setzen für das, was Sie tun oder nicht tun oder zulassen können, lernen sie schnell, einen anderen Weg zu finden oder sich zurückzuziehen.