Eine schlechte Ehe ist unendlich schlimmer als Single zu sein

Es ist schwer, Mr. Right zu finden, aber es bedeutet nicht, dass Sie zu einem bestimmten Zeitpunkt alles mitnehmen sollten, falls er nie mitkommt. Ich muss total verrückt nach dem Kerl sein, mit dem ich zusammen bin, um ihn heiraten zu wollen - alles andere, und ich wäre lieber für immer Single.



Warum sollte ich ein elendes Leben wollen?

Es gibt keine Möglichkeit, dass es mich glücklich macht, mit dem Falschen zusammen zu sein. Ich kann es nicht ignorieren, wenn wir nicht miteinander auskommen oder ich keine Anziehungskraft verspüre. Wenn ich so einen Mann heiraten müsste, wäre es wie in einem lieblosen Gefängnis. Auf keinen Fall.

Die Gesellschaft wird überbewertet.

Ich erinnere mich, dass einer meiner alleinstehenden Freunde vorgab, mit jemandem zusammen zu sein, aus Angst vor Menschen, die ihn beurteilen, wenn er alleinstehend war. Ich habe mich immer gefragt: 'Gehen Leute, die mit ihm interagieren, nach Hause und kümmern sich darum, ob er Single ist oder nicht?' Selbst wenn ja, wen interessiert das? Ich werde keinen Lebensweg wählen, der auf der Angst vor den Meinungen anderer Menschen beruht. Die Gesellschaft lebt nicht mein Leben.

Das Einpassen ist so viel weniger wichtig als glücklich zu sein.

Ich möchte nicht nur deswegen verheiratet sein, damit ich etwas mit meinen angehängten Freunden gemeinsam haben kann. Es ist lächerlich! Ich lege mehr Wert auf mein Glück, egal ob ich in einer Beziehung oder als Single bin.



Es ist nichts Falsches daran, Single zu sein.

Auf der anderen Seite stimmt definitiv etwas nicht mit Menschen, die sich nur dazu entschließen, zu sagen, dass sie verheiratet sind oder mit dem Falschen heiraten, damit sie jemanden in ihrem Leben haben können. Es ist wirklich durcheinander und nichts, was ich jemals tun möchte.

Ich habe mich mit den falschen Leuten verabredet, und das war schon schlimm genug.

Im Ernst, in der Vergangenheit mit giftigen Freunden zusammen zu sein, war die absolute Hölle. Ich wäre die ganze Zeit gestresst und besorgt um die Zukunft. Ich kann mir nicht vorstellen, das in einer Ehe durchzumachen, und ich schätze mich zu sehr, um mich dazu zu zwingen.