Christopher Meloni gibt eine Vorschau auf seine Rückkehr als Elliot Stabler in 'Law & Order'

Christopher Melonis Rückkehr in das Law & Order-Universum ist etwas, worauf sich die Fans schon immer gefreut haben, aber es ist endlich am Horizont. Es ist zwar schade, dass er nicht wieder dabei ist SVU Vollzeit, zumindest haben wir Elliot Stabler zurück in seiner eigenen Show , Organisiertes Verbrechen . Darüber hinaus werfen wir jetzt einen ersten Blick darauf, wie anders er im Jahr 2020 aussieht als bei unserem letzten Besuch.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von Chris Meloni (@chris_meloni)

Meloni hat ein Schwarz-Weiß-Selfie auf Instagram gepostet. In dem Foto Meloni ist hemdlos, was allein ausreichte, um die Fans in den Wahnsinn zu treiben. Er trug jedoch auch einen rasierten Kopf, einen vollen Schnurrbart und einen Bart, so dass es für Stabler natürlich ein ganz neuer Look ist. „Du wirst es pflegen, den ganzen Weg pflegen“, beschriftete er das Foto.



Es wird noch eine Weile dauern, bis Stabler wieder auf unseren Bildschirmen zu sehen ist. Leider hat die Coronavirus-Pandemie dazu geführt, dass die Produktion aller TV-Shows und Filme weltweit zurückgedrängt wurde. Während theoretisch weiter filmen Recht & Ordnung: Organisierte Kriminalität hätte im Juli beginnen sollen, damit die Show im September oder Oktober Premiere haben könnte. Jetzt scheint es, als würden wir sie erst irgendwann im Jahr 2021 sehen.

Wenn es darum geht, lohnt sich das Warten. Ich meine, wir wissen, dass er irgendwann auftauchen wird Recht & Ordnung: SVU und wir werden sehen, wie er mit Olivia Benson wiedervereinigt wird, also ist das etwas, worauf wir uns freuen können. Stabler jedoch wieder ganztägig zu haben und zu wissen, dass Mariska Hargitay möglicherweise als Olivia auftritt Organisiertes Verbrechen ist etwas anderes, auf das man sich freuen kann.





Im Moment müssen wir nur geduldig sein. Und behalten Sie Melonis Instagram im Auge, um mehr über die Zukunft zu erfahren!