Könnten Sie Graysexual sein? Was es ist und ob es auf Sie zutrifft

Sexualität existiert in einem Spektrum und trotz eines größeren Bewusstseins für LGBTQA + -Rechte in diesen Tagen gibt es immer noch Verwirrung und Fehlinformationen über „nicht normative“ sexuelle Identitäten und Orientierungen wie Grausexualität. Dies ist viel komplexer, als Sex oder Beziehungen nicht zu mögen. Daher ist es wichtig, Missverständnisse auszuräumen und unterschiedliche Identitäten besser zu akzeptieren. Könnten Sie grausexuell sein? Hier sind einige Hinweise, die Ihre Gefühle erklären könnten.



Sie identifizieren sich nicht als asexuell, aber Sie sind auch nicht gerade sexuell.

Du warst als Kind und Teenager immer verwirrt und hast dich gefragt, ob deine Klassenkameraden, die Verabredungen hatten, es einfach vortäuschten. Du weißt tief im Inneren, dass Labels wie hetero, schwul oder bisexuell nicht wirklich auf dich zutreffen (zumindest nicht immer), aber dann fühlst du dich nicht wohl Nennen Sie sich asexuell entweder. Sie haben das Gefühl, in diesem Niemandsland zwischen den beiden zu existieren, aber Sie haben wahrscheinlich nie gewusst, dass es einen Namen dafür gibt. Das ist Grausexualität und es ist vollkommen gültig.

Sie haben ein- oder zweimal sexuelle Anziehung und Begierde erlebt, aber das kommt nicht sehr oft vor.

Hin und wieder triffst du jemanden, mit dem du gerne schlafen würdest, und das macht dich an, aber diese Fälle sind äußerst selten und treten in der Regel unter besonderen Umständen auf. Sie fühlen sich auf den ersten Blick nicht zu Menschen hingezogen und können sich nicht darauf beziehen, wenn Ihre Freunde einen Mann oder ein Mädchen bemerken, das sie als „heiß“ empfinden, da Sie Menschen einfach nicht regelmäßig so sehen.

Platonische Beziehungen sind Ihre Priorität.

Sie haben immer tiefe platonische Bindungen zu Menschen aufgebaut, sei es zu Freunden oder zu Familienmitgliedern. Diese Beziehungen ohne sexuelle Untertöne sind die wichtigsten Beziehungen zu Ihnen. Wenn Sie zufällig einen Partner haben, sind es immer Dinge wie Vertrauen, Loyalität und intellektuelle Kompatibilität, die Vorrang vor Ihrer sexuellen Chemie haben.



Sie haben einen geringeren Sexualtrieb als jeder andere, den Sie kennen.

Du hast dich selbst berührt und es vielleicht ein- oder zweimal gemocht, aber im Allgemeinen stehst du nicht wirklich auf Masturbation oder sogar echten Sex mit einem anderen Menschen. Sexszenen in Filmen lassen Sie einschlafen und Sie würden nicht einmal bemerken, wenn Pornos verboten wären. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie machen genießen Sie es, sich zu befreien, aber haben Sie keine Lust, dies mit einer anderen Person zu erleben.

Sie könnten aromantisch, biromantisch, panromantisch UND grausexuell sein.

Ihre sexuelle Identität mag die einer graugeschlechtlichen sein, aber Ihre romantische Identität könnte etwas anderes sein. Sie sind möglicherweise heteroromantisch und genießen es, Ihren Partner zu umarmen, zu küssen oder zu kuscheln, oder Ihre romantischen Bedürfnisse werden überhaupt nicht vom Geschlecht beeinflusst. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie ein aromantischer Grausexueller sind und sich überhaupt nicht romantisch und sexuell angezogen fühlen. Es gibt so viele Möglichkeiten.