Betrunkener Kerl, der für den 8. DUI überfahren wurde, macht den Spagat während des Nüchternheitstests

Sich ans Steuer setzen wenn du etwas getrunken hast ist nur etwas, was du nicht tust. Sie gefährden unnötig Ihr eigenes Leben und das Leben anderer, wenn Sie einfach jemanden dazu bringen könnten, Sie nach Hause zu fahren, ein Taxi zu bekommen oder einfach nur sitzen zu bleiben. Michael Joseph Axelson hat acht unter seinem Gürtel Duisis und hat seine Lektion immer noch nicht gelernt - aber er hat anscheinend Gymnastikunterricht genommen.



Er war eindeutig im Unrecht. Axelson wurde letzten Monat von einem Beamten der Polizei von Sterling Heights in Michigan angehalten, der verdächtigt wurde, unter dem Einfluss des Fahrers zu fahren. Anscheinend war sein Fahren unberechenbar, und als er tatsächlich aus dem Auto stieg, war es auch sein Verhalten.

Er brauchte fünf Versuche, um einen Alkoholtest durchzuführen. Der 53-Jährige begegnete den Versuchen des Beamten, einen Nüchternheitstest durchzuführen, indem er seine Worte verwischte, müßige Drohungen aussprach und nur allgemein kriegerisch war. Als er endlich seinen Test gemacht hatte, wurde gezeigt, dass sein Blutalkoholspiegel war dreimal über der gesetzlichen Grenze . Ja, er wurde gehämmert.

Bevor er den Test abschließen konnte, beschloss er, einige Gymnastikbewegungen abzubrechen. Nachdem ein Beamter Axelson gefragt hatte, ob er Probleme mit seinen Beinen habe, beschloss der betrunkene Mann, seine Nüchternheit zu beweisen, indem er… den Spagat machte. Ehrlich gesagt war es irgendwie beeindruckend.



Das Dashcam-Material ist ziemlich verrückt. Die Polizei veröffentlichte das Filmmaterial von Axelsons Begegnung mit dem Polizisten kurz nach dem Ereignis, und obwohl betrunkenes Fahren keine lachende Angelegenheit ist, waren alle ziemlich amüsiert darüber, dass Axelson so außer sich war, dass er anfing, den Spagat zu machen. Wenn er nicht das Leben von Menschen, einschließlich seines eigenen, gefährden und gegen das Gesetz verstoßen würde, wäre es wahrscheinlich ziemlich lustig.

Etwas sagt mir, dass dies nicht Axelsons letzte Verhaftung sein wird. Angesichts der Tatsache, dass sein Strafregister für DUIs bis ins Jahr 1995 zurückreicht und mehrere Staaten umfasst, ist es unwahrscheinlich, dass er sein Verhalten ändert. Wie ihm seine Lizenz nicht genommen wurde, ist mir ein Rätsel, aber ich denke, das muss der nächste Schritt sein.