Die Flugbegleiterin wird untersucht, um Sex zwischen Flügen und Erfahrungen an Bord anzubieten

Eine Stewardess, die für British Airways arbeitet, wird angeblich von der Firma untersucht, weil sie zahlenden Kunden Sex zwischen Flügen und „Erlebnissen während des Fluges“ anbietet und ihre Unterwäsche online verkauft. Die unbenannte Telefonzentrale betreibt den Instagram-Account @ airhostess71 auf dem sie risikoreiche Schnappschüsse postet, um Kunden anzulocken. Jetzt sollen ihre Arbeitgeber ihre Aktivitäten rund um die Uhr untersuchen.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von AIRHOSTESS71 (@ airhostess71)

Der Instagram-Account der Frau ist ziemlich suggestiv. Sie postet Fotos von sich in ihrer Flugbegleiteruniform in suggestiven Posen, angefangen beim Aufstellen ihrer bestrumpften Beine in der Kabine bis hin zum Posieren im Badezimmer des Flugzeugs mit der Aufschrift 'Sonntags kein Höschen'.



Sie berechnet ein gutes Stück für ihre Dienste. Zusätzlich zu den Gebühren von 33 USD (25 GBP) für ein Paar ihrer gebrauchten Unterwäsche steigen die Gebühren von dort aus. „Sie müssen eine Sicherungsgebühr von 50 GBP zahlen, um sich zu treffen. Die Preise variieren je nach gewünschtem Treffen - keine Verhandlungen “, sagte sie gegenüber The Sun. 'Wenn ich ein Hotel für die Arbeit gebucht habe, findet das Treffen dort statt (London).' Sie wird sich auch mit internationalen Kunden treffen, aber es liegt an ihnen, aus Sicherheitsgründen ein anderes Hotelzimmer zu buchen.

Sie wird den Passagieren sogar Spaß in der Luft gönnen. Wie sie erklärte, bietet sie ihren Kunden zum richtigen Preis gerne einen zusätzlichen 'Service' während des Fluges an. 'Wenn Sie jemals Unterhaltung für Erwachsene an Bord wünschen, müssen Sie mir nur einen Geldbetrag geben, und Sie werden mit einer ganz anderen Erfahrung Ihrer Wahl verwöhnt', schrieb sie in ihrem Blog.





Sie liebt es, mit ihren Piloten Geschäfte zu machen. Sie hat kürzlich ein Foto von sich in einem Hotelbett mit einem Glas Rotwein zwischen den Zehen und der Überschrift „Nichts ist besser, als sich mit meinem Piloten zu betrinken, damit er mit mir machen kann, was er will. Prost.'