Er sagte mir, dass er mich zu sehr mochte, um mich zu treffen - WTF?

Von allen seltsame Dinge, die Jungs gesagt haben, um aus Beziehungen herauszukommen , dieser hier nimmt den Kuchen: Ein Typ, den ich sah, sagte mir, wir müssten aufhören, uns zu verabreden, weil er ernsthafte Gefühle für mich bekam. Zuerst machte es keinen Sinn, aber je mehr ich ihn kennenlernte, desto mehr begann ich die WIRKLICHEN Gründe zu erkennen, aus denen er mich nicht ernst nehmen wollte.



Er war ein Lügner.

Warum sollte er nicht wegen starker Gefühle mit mir ausgehen wollen? Ich wollte ihn schlagen und sagen: 'Du solltest viel für eine Frau empfinden, mit der du dich verabredest, Idiot!' Aber hey, vielleicht hat er gelogen und so getan, als hätte er Gefühle für mich, die er eigentlich nicht hatte.

Er hatte Angst zu begehen.

Okay, ich weiß, dass dieser Typ aufgrund der Scheidung seiner Eltern und gescheiterter Beziehungen in seiner Vergangenheit einige Probleme mit dem Engagement hatte. Aber würde er für immer so engagiert bleiben? Es schien einfach so lahm zu sein, zumal er fast 30 war.

Er behauptete, er habe Angst.

Als ich ihn um Klarstellung bat, was er meinte, sagte er, er habe Angst vor ernsthaften Beziehungen. Ich möchte immer lachen, wenn Jungs das sagen. Es ist, als würden sie sagen, sie haben Angst vor dem Bogeyman oder Bigfoot. Welcher erwachsene Mann hätte Angst vor einer echten Beziehung? Die Erfahrung hat mich das auch gelehrt Wenn ein Mann Angst hat, verletzt zu werden, wird er mich oft verletzen .



Er war bereit, eine Chance zu verpassen.

Ich mochte diesen Kerl wirklich und wollte eine Chance mit ihm. Ich hätte wirklich gedacht, wir hätten ein großartiges Paar gemacht, aber er fühlte einfach nicht dasselbe. Egal wie 'verängstigt' oder verwirrt er war, es war egal. Das einzige, woran ich mich erinnern musste, war, dass er mich gut gehen ließ - und das zeigt, dass er mich nicht verdient hatte.

Er versuchte mich schlecht zu fühlen.

Ein Teil von mir war wütend auf diesen Kerl wegen seiner lahmen Entschuldigung. Indem er mir sagte, dass er zu viel für mich empfand, war es, als könnte er die Schuld auf mich verlagern: Ich hatte ihn zu sehr fühlen lassen, damit er nicht mit unserer Beziehung fortfahren konnte. Aber scheiß drauf. Er war der Feigling, der sich entschied, wegzugehen.