So vermeiden Sie unangenehme Stille beim ersten Date

Nicht alle Termine werden Homeruns sein, aber im Idealfall können wir die grundlegenden Gespräche reibungslos genug durchstehen, um uns eine Chance zum Kampf zu geben. Wenn sich das Gespräch jedoch verlangsamt, gibt es eine Möglichkeit, zu verhindern, dass es schnell bergab geht. Hier sind einige Möglichkeiten, um diese unangenehmen Stille zu vermeiden, die das Unbehagen zu erhöhen drohen.



Stellen Sie Fragen, die Menschen emotional verbinden.

Eine der besten Möglichkeiten, um ein Gespräch zu beginnen, das weiter fließt, besteht darin, über etwas zu sprechen, das die Person tatsächlich interessiert. Sie wissen vielleicht noch nicht, was sie mögen, aber die meisten Leute sprechen gerne über sich selbst, damit Sie Ihre Fragen auf sie konzentrieren können.

Denken Sie zurück.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Gespräch kurz vor dem Aufprall steht, können Sie jederzeit einige Minuten zurückverfolgen und ein anderes Thema aufgreifen, von dem Sie möglicherweise abgewichen sind.

Entspannen.

Sie können nicht immer verhindern, dass die Nerven fließen, aber denken Sie daran, dass dies nur ein anderer Mensch ist, mit dem Sie sprechen, kein griechischer Gott. Je mehr entspannt Sie können bleiben, je wahrscheinlicher Ihre Konversation wie gewohnt verläuft.



Überspringen Sie die Negativität.

Manchmal neigen Menschen als Füllstoff dazu, sich zu beschweren oder über etwas zu sprechen, das sie hassen. Wenn Sie jedoch etwas kennenlernen, kann es etwas unangenehm werden, wenn jemand ein Gespräch in einem negativen Ton beginnt, wenn er nicht daran interessiert ist, sich Ihrer beschwerdeführenden Partei anzuschließen.

Fassen Sie zusammen, was sie sagen.

Wenn Sie nicht sicher sind, wohin Sie ein Gespräch lenken sollen, fassen Sie das, was sie gerade gesagt haben, zusammen. Dies zeigt ihnen, dass Sie interessiert sind, und es könnte auch einen weiteren Gedanken auslösen, den sie hinzufügen müssen.