Wie und warum haben Menschen angefangen, Oralsex zu haben? Die Antwort laut Wissenschaft ist seltsam AF

Sicher, wenn es sich gut anfühlt, es zu empfangen und sich sogar gut anfühlt, es zu geben, aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, warum Menschen von Anfang an Oralsex haben? Aus evolutionärer Sicht tut es nichts, um die Spezies am Leben zu erhalten, also fühlt es sich so an, als hätte es wirklich keinen anderen Zweck, als sich gut zu fühlen. Aber, nach der Wissenschaft Kopf geben und bekommen ist etwas komplizierter.



Das Schlucken von Sperma ist gut für uns.

Mir ist klar, dass das wie etwas klingt, das Sie in einer Männerzeitschrift gelesen haben, das alle Frauen dazu drängen würde, so viel Ejakulat wie möglich zu verschlingen, aber Tatsache ist, dass Ihr Körper beim Verschlucken von Sperma mit der DNA davon vertraut wird die Person, mit der Sie Oralsex haben. Obwohl sie in vielen Fällen möglicherweise nicht erforderlich sind, wird Ihr Immunsystem in Schach gehalten, wenn Sie weiterhin Kinder mit dieser Person haben.

Ein Blowjob bekämpft die morgendliche Übelkeit.

Ich weiß, ich weiß; du magst was das effing eff ist und ich bin genau dort mit dir, aber anscheinend ist es wahr! Wenn Sie an morgendlicher Übelkeit leiden, kann Oralsex bei Ihrem männlichen Partner bei dieser Übelkeit helfen. Der Kicker hier ist jedoch, dass das Sperma, das Sie einnehmen, das Sperma der Person sein muss, die Sie schwanger gemacht hat. Ist dies nicht der Fall, sind alle Wetten ungültig.

Oralsex kann Schwangerschaften erleichtern.

Neben der Abschaffung der gefürchteten morgendlichen Übelkeit ist ein weiterer Grund: nach Ansicht von Wissenschaftlern , dass Oralsex existiert, liegt daran, dass der Verzehr all dieses Samens Schwangerschaftsprobleme verhindern kann, wenn Ihr Körper bereits eine gesunde Dosis davon hatte (und weiterhin hat). Yum!



Es hält uns vom Betrügen ab.

Eine andere Theorie für Oralsex ist, dass sie uns vom Betrügen abhalten soll. Ha! Nein; Ernsthaft. Während es keinen Beweis dafür gibt, dass das Auslöschen der Vaginalsekrete einer Frau während des Oralsex für Männer medizinisch vorteilhaft ist, ist der Gedanke, dass eine Frau, deren Leben mit Orgasmen von Cunnilingus überschwemmt ist, häufiger zum Orgasmus durch Oralsex als zum Vaginalverkehr neigt weniger wahrscheinlich für sexuelle Aktivitäten an einen anderen Ort gehen. Wenn Sie das gesamte Paket zu Hause haben, warum sollten Sie woanders hingehen? Diese Theorie lässt mich fragen, ob unsere männlichen Vorfahren die Klitoris besser lokalisieren konnten als die Männer von heute, aber ich schweife ab.

Es hilft uns, uns auf unseren Partner zu konzentrieren.

Oralsex soll uns nicht nur vor Betrug bewahren, insbesondere Frauen, sondern auch regelmäßiger Oralsex soll uns auf das konzentrieren, was wir bereits zu Hause haben. Die Angst, dass jemand betrügt, wird also nicht nur von der Gleichung abgezogen, sondern die Angst, dass er sogar in die andere Richtung schaut und jemanden ansieht, ist auch kein Problem. Ist Evolution nicht naiv?