Wie das Schreiben von Erotik mich im Bett und im Leben sicherer machte

Meine Karriere als Schriftsteller erotische Liebesromane hat einige überraschende Vorteile gehabt, von denen einer die positiven Auswirkungen auf mein Selbstvertrauen im und außerhalb des Schlafzimmers (aber insbesondere im) war. Ich denke, das Schreiben von Erotik hat mich zu beiden gemacht sexuell kreativer und selbstbewusst.



Ich war gespannt auf neue Dinge.

Es war leicht, in meinem Schreiben abenteuerlustig zu sein. Je mehr ich schrieb, desto einfacher war es, im wirklichen Leben abenteuerlustig zu sein. Erotik schreiben gab mir den Wunsch, Dinge zu tun, die ich noch nie zuvor getan hatte. Ein Stift auf Papier zu bringen war eine großartige Möglichkeit, das Wasser zu testen und zu sehen, was ich versuchen möchte, und ich bin froh, dass ich es als Ressource hatte.

Es erlaubte mir, kreativer zu sein.

Es ist nicht nur eine Option, in einer erotischen Novelle kreativ zu sein, es ist auch eine Voraussetzung. Ich habe unzählige Stunden damit verbracht, mir den Kopf zu zerbrechen und mir kreativ sexy Szenarien auszudenken, um für meine Charaktere zu schreiben. Diese langen Brainstorming-Sitzungen haben zu einer Erweiterung meiner sexuellen Vorstellungskraft geführt. Es ist erstaunlich, was Sie sich einfallen lassen können, wenn Sie sich dazu entschließen!

Es half mir, meine eigenen Fantasien zu verwirklichen.

Manchmal ist es schwierig, genau herauszufinden, welche Macken und Knicke Ihnen gefallen könnten. Durch mein Schreiben konnte ich Entdecke meine erotischen Fantasien und sinnliche Tagträume. Es überraschte mich, was aus meinem eigenen Kopf kam, und es ließ mich verstehen, was mich genau anmacht. Es war eine unglaubliche Erfahrung, sie im Schlafzimmer zum Leben zu erwecken.



Es wurde für mich einfacher, diese Fantasien auszusprechen.

Ich war niemals gut im Dirty Talk . Das Vokalisieren meiner Fantasien war mir immer peinlich und mir fehlte die nötige Durchsetzungskraft, um das zu bekommen, was ich im Bett wollte. Nachdem ich sie aufgeschrieben hatte, fühlte ich mich tatsächlich wohler damit sie laut aussprechen .

Ich war aufgeregt, Inspiration für mein Schreiben zu bekommen.

Als ich anfing, Erotik zu schreiben, war ich aufgeregter als sonst, etwas Action zu bekommen, um Inspiration für meine sexy Geschichten zu finden. Meine Arbeit wurde zu einer hervorragenden Ausrede, um öfter ungezogener zu werden. Sex wurde zu einer unterhaltsamen Möglichkeit, Ideen für meine zukünftigen Kapitel zu bekommen, und sowohl mein Schreiben als auch ich haben sehr davon profitiert.