Ich wäre lieber allein als meine Zeit zu verschwenden

Sicher, ich möchte einen großartigen Mann kennenlernen und ein gemeinsames Leben aufbauen, aber ich bin nicht bereit, mich mit einer Menge BS von Männern zu befassen, die nicht dasselbe wollen. Wenn ich mich verabrede, liegt das daran, dass ich zu Recht nach einer Verbindung und der Möglichkeit suche, eine Beziehung aufzubauen, nicht nur daran, dass ich gelangweilt bin und nichts Besseres zu tun habe. Schließlich bin ich lieber allein als meine Zeit zu verschwenden.



Ich bin nicht zum Spaß zusammen.

Ab einem bestimmten Punkt hören Sie auf, sich zu verabreden, nur weil Sie Single sind, und Sie beginnen nur mit Terminen, die es zu Recht wert sind. Ich habe das Rattenrennen schon einmal gemacht und bin höllisch erschöpft von den endlosen Sackgassen, die ich erlebt habe. Das Leben ist in Ordnung, und der richtige Mann muss großartig sein, damit ich mich entscheide, mein Herz wieder in etwas zu investieren.

Meine Zeit ist wertvoll.

Alleinstehende Frauen, denen es egal ist, ob sie ledig sind, führen ihr Leben, ohne einen Mann auf dem Bild zu haben. Warum sollten wir also unsere kostbare Zeit an jemanden verschwenden, der bestenfalls anständig ist? Ich brauche niemanden, um meine Reise fortzusetzen. Bis jemand mein Interesse geweckt hat, werde ich meine Zeit damit verbringen, mich weiterzuentwickeln und mich auf mich selbst zu konzentrieren.

Ich bin ein Experte darin, frühzeitig zu wissen, ob es sich lohnt.

Ich habe viel Erfahrung und weiß schon früh, worauf ich bei einem potenziellen Partner achten muss. Wenn er einen bösartigen Hund hat und ich eine Katze habe oder wenn er vorhat, nach Australien zu ziehen und ich davon träume, nach New York zu ziehen, erkenne ich den Zusammenstoß und wünsche ihm alles Gute auf seinem Weg. Ich werde meine eigenen Hoffnungen und Träume nicht opfern, nur um nicht allein zu sein, und ich werde mit Sicherheit auch nicht versuchen, jemanden zu verändern.



Ich weiß, wie man einen Verlierer erkennt.

Mein Spielerradar ist auf den Punkt gebracht, und ich entlasse die Unwürdigen frühzeitig. Ich weiß, dass ich mich nicht zweimal von derselben Art von Flamme verbrennen lassen darf.

Ich vertraue meinem Bauch.

Ich weiß, dass ich mich nicht täuschen soll, wenn sich bei einem neuen Mann etwas nicht richtig anfühlt. Ich habe oft gelernt, dass diese Instinkte, die ich zuvor gefühlt habe, bedeuteten, dass etwas Schlimmes bald untergehen würde, und das tat es jedes Mal. Wenn etwas lückenhaft ist, blende ich es schnell aus, weil ich mir keine Sorgen machen sollte, wenn er wirklich der richtige ist.