Ich datierte einen People Pleaser & es saugte

Mein letzter Freund schien zuerst perfekt zu sein, aber dann fand ich heraus, warum - er ist ein Menschenliebhaber. Sie würden denken, dass es großartig wäre, jemanden zu treffen, der es liebte, andere glücklich zu machen, aber es war tatsächlich das genaue Gegenteil.



Er hatte nicht immer meinen Rücken.

Die meiste Zeit war er so beschäftigt, dafür zu sorgen, dass alle sonst war okay, er würde vergessen, dass er sogar mein Freund war. Er stellte ständig die Meinungen anderer Leute vor meine. Wenn es bedeutete, dass die gesamte Gruppe gegen mich war, würde er nicht so schnell auf meine Seite treten. Tatsächlich nahm er oft die populärere Seite ein, nur um nicht Teil eines Streits zu sein, und ließ mich im Staub.

Er würde leicht von anderen Leuten abgelenkt werden.

Wann immer wir ausgehen, schwang sein Kopf immer herum und sah alle außer mir an, besonders mich wenn er jemanden traf, den er kannte. Es wäre fast so, als hätte ich aufgehört zu existieren. Seine ganze Aufmerksamkeit würde auf sie gerichtet sein und er würde mich nicht einmal vorstellen. Es war verrückt. Es war einfach verrückt für mich, dass er sich so leicht auf Menschen in seiner Umgebung einließ, wenn seine Freundin direkt vor ihm saß.

Er würde mich dafür kritisieren, dass ich nicht nett zu Fremden bin.

Ich erinnere mich an dieses eine Mal, ich habe die Tür für einen alten Mann nicht gehalten und er sagte laut dass ich es hätte halten sollen und mich sogar bei dem Mann in meinem Namen entschuldigen sollte. Wer macht das?! Es war so peinlich, dass er sich ehrlich gesagt viel zu sehr darum kümmerte, was andere Leute über ihn dachten, besonders Fremde.



Er würde mit Mädchen vor mir flirten.

Ich verstehe, dass sein „versehentliches“ Flirten durch seine menschenfreundlichen Tendenzen angeheizt wurde, aber es hat mich trotzdem gestört. In der Sekunde, in der ein Mädchen anfing, mit ihm zu sprechen, konnte er einfach nicht wegsehen. Er konnte es nicht beenden oder sicherstellen, dass sie wusste, dass er bereits in einer Beziehung war, weil er solche Angst hatte, dass sie wütend oder verärgert über ihn werden würde, wenn er etwas sagte, also redete er einfach weiter. Er würde es sogar tun, wenn ich es war richtig dort neben ihm. Es war das Schlimmste.

Er hatte kein Rückgrat.

Das Schlimmste an der Verabredung mit einem Menschenliebhaber ist, dass ich mich niemals darauf verlassen konnte, dass er eine Meinung hat oder Dinge durchführt, weil immer die Möglichkeit bestand, dass seine Angst vor Menschen, die ihn nicht mögen, im Weg steht.