Ich habe vor drei Monaten alle meine Dating-Apps gelöscht und werde nie mehr zurückkehren

Ich bin der Erste, der zugibt, dass ich von Anfang an von der Bequemlichkeit und Vielfalt der Dating-Apps besessen war, aber als ich sie vor einigen Monaten beendet habe, hat sich mein Leben verändert und ich habe keine Lust, jemals wieder zu wischen.



Ich bin es leid, mein Leben durch einen Bildschirm zu leben.

Bevor ich mit Dating-Apps aufhörte, hatte ich das Gefühl, dass alle meine Beziehungen durch SMS zustande kamen. Telefone sind eine so einfache Art zu kommunizieren, aber es kam zu dem Punkt, an dem ich das Gefühl hatte, in einer falschen Welt zu leben, in der die einzigen Leute, die ich jemals getroffen habe, nur Gesichter auf einem Bildschirm waren und keine wirklichen Menschen. Ich brauchte etwas Reales. Heutzutage bin ich nur mit Leuten verabredet, die mich tatsächlich anrufen und mit denen ich Zeit verbringen möchte, nicht mit denen, die auf SMS und Snapchat verwiesen werden können.

Dating-Apps verschwenden mehr Zeit als jemanden in der realen Welt zu finden.

Als ich Tinder heruntergeladen habe, dachte ich, ich hätte keine Zeit, jemanden auf altmodische Weise zu treffen. Anstatt Zeit zu sparen, wurde mein angeblicher Lebenshack jedoch zu einer ausgewachsenen Sucht. Ich verbrachte Stunden damit, durch Gesichter zu wischen und fand selten jemanden, auf den ich überhaupt neugierig war. Studien zeigen dass trotz der Stunden, die Menschen mit Dating-Apps verbringen, zwei Drittel von ihnen nie mit jemandem verabredet sind, den sie dort treffen. Worum geht es also?

Nur weil Sie Gemeinsamkeiten haben, heißt das nicht, dass Sie perfekt zusammenpassen.

Wenn Sie ein Profil finden, das unsterbliche Liebe zu Ihrer Lieblingsband oder Ihrem Lieblingsessen erklärt, werden Sie wahrscheinlich denken, dass dies beabsichtigt ist. Obwohl diese Person die Quelle eines wirklich großartigen Gesprächs sein mag, ist sie wahrscheinlich nicht Ihre nächste große Romanze als die Person, deren Profil die Liebe zu all den Dingen offenbart, die Sie verachten. Dating-Apps überzeugen jeden, sich mit seiner Persönlichkeit und seinem Lifestyle-Zwilling zu verabreden, aber ob es ihm gefällt oder nicht, Gegensätze ziehen sich an und Sie verpassen es wahrscheinlich.



Dating ist kein Spiel.

Romantik sollte natürlich Spaß machen, aber es ist nicht Candy Crush. Es ist leicht, Menschen zu entmenschlichten, wenn sie nur Gesichter auf einem Bildschirm haben, aber Sie tun sich selbst keinen Gefallen. Wenn du als lebender, atmender Mensch gesehen werden willst, musst du alle anderen so sehen, und es ist wirklich schwer, das zu tun, wenn du jemanden nur nach schmeichelhaften Urlaubsbildern und einer 10-Wörter-Highlight-Rolle beurteilen kannst ihr Leben.

Der Romantiker in mir kann die kalte Praktikabilität von Dating-Apps einfach nicht rechtfertigen.

Selbst als ich auf Tinder war, konnte ich einfach nicht mit der Tatsache mithalten, dass jeder Mann, den ich persönlich traf, entschied, ob er mich schlagen wollte oder nicht. Nennen Sie mich einen hoffnungslosen Romantiker, aber ich möchte lieber zuerst jemanden kennenlernen und die sexuelle Anziehungskraft mit der Zeit auf uns aufkommen lassen, als ihn mit dem Wissen zu treffen, dass wir beide den anderen wegen Sex vorsprechen.