Ich weiß, dass es durcheinander ist, aber ich mag nur Leute, die bereits Freundinnen haben

Es scheitert nie - ich habe absolut kein Interesse an einem Kerl, der sich in mich verliebt, aber sobald er eine Beziehung eingeht, kann ich ihn nicht aus meinem Kopf bekommen. Ich habe versucht, mich davon abzuhalten, mich so zu fühlen, aber deshalb kann ich meine Anziehungskraft auf genommene Männer nicht leugnen:



Es geht um die Jagd.

Es ist nicht so, dass der Kerl über Nacht eine Verjüngungskur hinter sich hat, sondern dass sich meine Wahrnehmung von ihm geändert hat. Ich wusste, dass ich ihn wahrscheinlich jederzeit haben könnte, wenn ich Single war, aber jetzt, wo er genommen wurde, ist er zu einer faszinierenden Herausforderung geworden. Zumindest bin ich nicht allein. EIN Studium an der Oklahoma State University Als 59 Prozent der Frauen einen einzigen Mann angeboten bekamen, waren sie daran interessiert, eine Beziehung zu ihm aufzubauen. Aber als er angeblich mit jemand anderem zusammen war, sagten 90 Prozent der Frauen, sie wollten ihn. Es zeigt nur, dass ein Mann begehrenswerter wird, wenn zwischen Ihnen und ihm ein Hindernis besteht.

Eine Freundin zu haben bedeutet, dass er Material für einen Freund ist.

Dieselbe Studie wie oben hat gezeigt, dass ein Mann, wenn er genommen wird, attraktiver wird, weil er von einer anderen Frau 'vorab überprüft' wurde, die herausgefunden hat, dass er ein Fang ist. Im Gegensatz zu den Männern da draußen, die seit Jahren Single sind, hat dieser Mann bewiesen, dass mindestens eine Frau ihn für datierungswürdig hält. Wenn er gut für sie ist, könnte er auch gut für mich sein. Richtig?

Er ist emotional nicht verfügbar.

So sehr ich es auch hasse, es zuzugeben, Männer, die emotional nicht erreichbar sind, haben etwas Sexy. Ja, ich weiß, dass ich wahrscheinlich verletzt werde, aber ich kann nicht anders, als fasziniert zu sein, wie sie sich auf Distanz halten. Es macht sie so viel sexier als einen Kerl, der sich nach mir sehnt. Je unerreichbarer ein Mann ist, weil er eine Freundin hat, desto attraktiver wird er für mich.



Es wäre ein Ego-Schub, ihn zu bekommen.

Manchmal kommt es auf den Stolz an. Ich kann nicht anders, als mir vorzustellen, wie aufregend es wäre, ihn von seiner Freundin wegzureißen und ihn stattdessen dazu zu bringen, sich in mich zu verlieben. Aber das ist in meinem Kopf natürlich immer ansprechender als im wirklichen Leben. Ich würde eigentlich nie ein Homewrecker sein wollen, aber ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass die Idee nicht EINIGE Anziehungskraft hat.

Wenn er aufhört, mir Aufmerksamkeit zu schenken, wird er interessant.

Es ist lustig, aber wahr: Wenn der Typ, den ich nicht mag, mir ständig viel Aufmerksamkeit schenkt und klar macht, dass er mich fragen möchte, wird es ärgerlich und ich möchte nur, dass er mich in Ruhe lässt. Aber wenn er dann weitergeht und mit jemand anderem ausgeht, kann ich nicht anders, als mich ein wenig enttäuscht zu fühlen. Ja, ich vermisse die Aufmerksamkeit mehr als der Typ.