Ich mag es allein zu sein und ich möchte nicht, dass der Typ, mit dem ich mich verabrede, das ändert

Ich finde es großartig, diese besondere Person in Ihrem Leben zu haben, mit der Sie Zeit verbringen und Ihre Geheimnisse teilen können, aber gleichzeitig mag ich es, diese besondere Person für mich zu sein. Alleinsein ist etwas, das ich immer genossen habe, und jetzt, wo ich in einer Beziehung bin, bin ich versteinert, dass die Gewohnheiten, die ich lieben gelernt habe, sich vollständig verringern werden.



Ich mag es, das Bett für mich zu haben.

Möchte jemand wirklich gerne sein Bett mit einer anderen Person teilen? Ich meine, ich weiß, dass Leute gerne kuscheln - ich liebe es zu kuscheln. Der Typ, mit dem ich mich verabrede, ist wahrscheinlich der beste Kuschler der Welt. Seine Arme legen sich perfekt um meinen Körper und es ist magisch. Abgesehen davon, wenn das Kuscheln vorbei ist, möchte ich mich nur noch meinem Bauch zuwenden und schlafen gehen. Leider klammert sich mein Freund gerne an mich, was meinen Schlaf völlig ruiniert.

Meine Gefühle sind nicht die stabilsten.

Seien Sie ehrlich, Emotionen gehen auf und ab, wenn Sie in einer Beziehung sind. Ich weiß, dass ich es tue. Wenn mein Freund und ich gut sind, bin ich glücklich. Aber wenn es Spannungen oder Unsicherheiten gibt, bin ich absolut elend. Ich peitsche auf meine Freunde und Familie ein und werde aus keinem wirklichen Grund zu einer vollständigen und totalen Schlampe, außer dass mein Freund sauer auf mich ist (oder umgekehrt).

Ich hasse es, abgelenkt zu werden.

Ich bin nicht mehr auf dem College, also mache ich mir keine Sorgen, dass mein Freund mich von meiner Schularbeit abhalten wird, aber die Jungs lenken ab. Freunde lenken ab. Und obwohl ich nicht nervös bin, einen Auftrag zu spät abzugeben, bin ich definitiv nervös, so sehr in meinen Freund investiert zu sein, dass ich ein bisschen von mir selbst verliere. Ich möchte meine Hobbys und Interessen nicht vergessen, weil ich in einer Beziehung bin.



Mein Telefon ist nicht mein Freund.

Ich mag es nicht, rund um die Uhr auf meinem Handy zu sein. Ich bevorzuge Telefonanrufe gegenüber SMS, aber wenn ich beide Optionen vermeiden könnte, würde ich. Dating bedeutet für mich, dass ich auf meinem Handy lebe. Ich schreibe entweder eine SMS, warte auf einen Text, telefoniere oder überprüfe seinen Snapchat-Standort wie ein kompletter Creeper. Ich weiß, dass nicht jede Beziehung am Telefon lebt, aber meine.

Ich mag es, Kompromisse zu vermeiden.

Ich bevorzuge es nicht nur, niemals Kompromisse eingehen zu müssen, sondern auch, niemals über die Gefühle eines anderen nachdenken zu müssen. (Ja, ich bin mir bewusst, wie egoistisch das klingt.) Wenn ich 30 Jahre alt bin und zwei Kinder unter meinem Gürtel habe, macht es mir vielleicht nichts aus, die Bedürfnisse anderer über meine zu stellen, aber im Moment bin ich kein Fan. Wenn mein Freund an einem Baseballspiel teilnehmen möchte und ich mit ihm gehen muss, damit ich nicht als nervige Freundin angesehen werde, die niemals Dinge tut, die ihr Freund tun möchte, hasse ich mich zurückhaltend, weil ich Kompromisse eingegangen bin.