Ich werde jeden Tag einen 'anhänglichen' Kerl über einen entfernten nehmen

Viele Frauen tun alles, um anhänglich zu sein, aber ich persönlich liebe sie. Wenn ich die Wahl zwischen einem emotional entfernten Mann und einem Mann habe, der ständig an meiner Seite sein möchte, werde ich mich immer für Letzteres entscheiden:



Ich bin im Allgemeinen eine Privatperson.

Ich bin das Gegenteil von anhänglich. Wenn ich in einer Beziehung bin, muss mein Partner monatelang neugierig sein, um mich dazu zu bringen, mich zu öffnen. Ich mag meine Privatsphäre und daran ist nichts auszusetzen, aber ich finde es fast unmöglich, mit jemandem zusammen zu sein, der so verschlossen ist wie ich. Ich brauche einen Clinger, der mich ermutigt, zu kommunizieren und meine Mauern niederzureißen.

Mir gefällt, wie er immer da ist.

Ich muss mir nie Sorgen machen, wo er ist, denn er ist immer genau dort. Sie würden denken, dass dies nach einer Weile ärgerlich werden würde, aber als jemand, der dazu neigt, Intimität in Beziehungen zu vermeiden, ist es wirklich schön, immer jemanden bei mir zu haben.

Ich bin immer ganz oben auf seiner Liste.

Er stellt mich immer an die erste Stelle und ich werde mich darüber nicht beschweren. Ich liebe das Gefühl, ein wichtiger Teil des Lebens eines Menschen zu sein. Die Tatsache, dass er meine Bedürfnisse immer vor seine stellt, ist genau das, was ich brauche, um mich wirklich geliebt und geschätzt zu fühlen.



Wenn er sich nicht festhält, werde ich verirren.

Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich so ziemlich das Gegenteil von anhänglich, was bedeutet, dass ichWERDENlaufen, wenn es schwierig wird. Mit einem anhänglichsten Freund kann ich nicht weglaufen, weil er mich so lange wie möglich festhalten wird. Ein Teil von mir findet das nervig, aber ein anderer Teil von mir weiß, dass ich es brauche.

Ich habe immer jemanden, mit dem ich rumhängen kann.

Das Tolle daran, einen Mann zu treffen, der niemals loslässt, ist, dass ich so gut wie nie allein bin. Klar, es gibt Zeiten, in denen Ich brauche meinen eigenen Raum, und das ist in Ordnung, aber ich eigentlich mögen das Gefühl, immer jemanden in der Nähe zu haben, besonders wenn ich alltägliche Dinge wie das Falten meiner Wäsche oder das Zurückgeben von Bibliotheksbüchern mache. Jemanden zu haben, der jede wache Minute mit mir verbringen möchte, macht die lahmeren Momente im Leben irgendwie schön.