Ich bin der Familie meines Mannes sehr nahe - noch näher als er

Als ich heiratete, hatte ich Angst, dass ich schreckliche Schwiegereltern haben würde. Ist es nicht das, was jeder tut? sagt über ihre ? Es stellt sich heraus, dass meine großartig sind und ich eine bessere Beziehung zu ihnen habe als mein Mann. Ist das seltsam



Jeder ist nett, bis er mich falsch bewegt.

Wir haben alle dieses eine Geschwister, mit dem wir nicht so gut auskommen wie mit den anderen, oder? Mein Typ ist so mit seiner Schwester. Seine Gründe sind von Kindheit an zementiert. Obwohl ich seine Entscheidung respektiere, ihr nicht so nahe zu sein, und ich nicht auf seinen Fall eingehen kann, wenn er ihre Lebensentscheidungen beurteilt, kann ich meine eigenen Schlussfolgerungen ziehen. Ich konnte einen neuen Blick auf ihre Situation werfen und die Brücke zur Lücke ihrer Beziehung schlagen. Kein Schaden, kein Foul außer mehr Lächeln und jemandem, mit dem man neu reden kann.

Ich bin mit seiner Familie ohne ihn in den Urlaub gefahren.

Wir wurden mit seinen Eltern und Geschwistern zu einer einwöchigen Reise nach Hawaii eingeladen. Er konnte nicht von der Arbeit gehen, ermutigte mich aber zu gehen, also ging ich zu einer Insel, wo ich nicht weglaufen konnte, wenn ich mich unwohl fühlte. Am Ende hatte ich so viel Spaß und kam ihnen allen näher. Ihn nicht als jemanden zu haben, hinter dem ich mich verstecken konnte, brachte mich dazu, mich dort hinzustellen und mich darauf einzulassen, dort zu sein. Ich habe jetzt mehr Erinnerungen an die Zeit, die ich mit seiner Familie verbracht habe. Wenn ich sie wieder sehe, kann ich dazu beitragen, dass sie sich an Urlaube erinnern, von denen ich früher ausgeschlossen war.

Ich fand Gemeinsamkeiten beim Laufen.

Ich bin seit drei Jahren ein begeisterter Läufer. Zu meiner Überraschung läuft seine Mutter auch gerne und läuft gelegentlich 5 km oder Halbmarathon. Sie hat immer etwas zu tun, worüber sie mit mir sprechen kann, und es hat wirklich geholfen, eine Beziehung zu ihr aufzubauen. Wir konnten näher kommen, indem wir ein paar Läufe zusammen genossen und über etwas sprachen, das uns beiden am Herzen liegt. Ein Hobby, an dem jemand anderes in seiner Familie teilnimmt, hat mir geholfen, mich ihnen näher zu fühlen.



Wir haben alle unsere Macken.

Man ist laut, man ist sarkastisch und man findet sich immer noch; man ist ruhig und man hat eigene Kinder, aber sie sind alle so herzlich. Sie alle haben Dinge, die sie tun, die für sie einzigartig sind. Ich sehe das mit Offenheit und einer sauberen Tafel. Anstatt mich über sie und ihre Mätzchen zu ärgern, finde ich, dass ich neutral bleibe. Es hilft mir zu sehen, woher er kommt und es hilft mir, eine Beziehung zu ihnen aufzubauen.

Durch unsere unterschiedlichen Hintergründe verstehen wir uns noch besser.

Ich bin das dritte von sechs Kindern und er ist das Baby von vier Kindern. Wir sind an der Ostküste mit Hamburger-Helfern und Markenartikeln aufgewachsen. Er wuchs an der Westküste mit zahlreichen Markenartikeln auf. Meine Erfahrungen als ich aufwuchs waren völlig entgegengesetzt. Anstatt dies als etwas zu sehen, das mich auf schlechte Weise anders macht, sehe ich es als eine gute Sache.