Ich bin verheiratet, verwalte aber mein eigenes Geld - hier ist der Grund

Ich bin der festen Überzeugung, dass bei Ihrer Heirat alle Aspekte Ihres Lebens kombiniert werden sollten, einschließlich Ihrer Finanzen. Vor diesem Hintergrund halte ich es auch für vorteilhaft, wenn Paare zusätzlich zu ihren gemeinsamen Bankkonten ein eigenes Bankkonto haben. Während einige sagen mögen, dass es egoistisch klingt, separate Konten zu haben, liebe ich es, mein eigenes Geld zu verwalten:



Ich habe in der Vergangenheit mit Geld zu kämpfen.

Als ich aufwuchs, wurde ich zugegebenermaßen verwöhnt. Während meine Eltern dafür sorgten, dass ich schon mit 14 einen Job hatte, durfte ich mein Geld ausgeben, wie ich wollte und hatte nicht viel Verantwortung. Wenn ich aufs College kam und anfangen musste, für meine eigenen Dinge zu bezahlen, war ich immer an Geld gebunden. Ich war schrecklich im Budgetieren und trug das in mein erstes Jahr der Ehe, in dem ich zu viel ausgegeben und zu wenig gespart habe. Erst im zweiten Jahr meiner Ehe sagte mir mein Mann, ich müsse lernen, zu budgetieren und mir meiner Ausgabegewohnheiten bewusst zu sein. Wenn ich ein eigenes Konto habe, bin ich bei jedem Einkauf für diese guten Gewohnheiten verantwortlich.

Ich möchte für meine eigenen Rechnungen verantwortlich sein.

Während wir unsere Rechnungen teilen, gibt es einige, für die ich mich persönlich verantwortlich fühle. Ich habe jeden Monat meine eigene Kreditkartenrechnung sowie eine Autozahlung, seit ich mein Fahrzeug aufgerüstet habe. Ich bezahle auch für unser Hulu-Konto, da ich es viel häufiger benutze als mein Mann. Wenn ich meine eigenen Rechnungen bezahlen und dafür verantwortlich sein muss, weiß ich, wie viel ich ausgeben muss und wie viel ich sparen muss. Wenn ich einige meiner Rechnungen von meinem eigenen Konto aus bezahle, bin ich auch dankbar für die Dinge, die mein Mann jeden Monat abdeckt, was uns als Paar näher bringt.

Ich möchte an unseren Finanzen beteiligt sein.

Obwohl mein Mann das finanzielle Gehirn von uns beiden ist, möchte ich nicht uninteressiert am Rande sitzen. Ich möchte eine aktive Rolle im Geldmanagement spielen und der einfachste Weg ist, ein Konto zu haben, auf dem ich meine Rechnungen bezahle und meine Transaktionen verfolge. Ich liebe es, mich mit meinem Mann zusammenzusetzen und gemeinsam die Bücher durchzugehen.



Ich möchte meinen Mann zeigen, dass wir Partner sind.

Wenn ich nicht erwarte, dass mein Mann vollständig für unsere Finanzen verantwortlich ist, möchte ich mit ihm gleichberechtigte Partner sein, und er ist nicht allein. Wenn wir knapp bei Kasse sind, sparen wir gemeinsam. Wenn es uns gut geht, feiern wir zusammen. Es ist eine zweiseitige Anstrengung, die nur möglich ist, weil ich gleichermaßen an der Verwaltung unseres Geldes beteiligt bin.

Ich möchte verfolgen, wie viel ich einbringe.

Das ganze Geld, das wir verdienen, ist unser Geld, aber ich möchte genau sehen können, wie viel ich von jedem Gehaltsscheck einbringe und wohin es speziell geht. Dies hilft mir, besser zu sparen und Ziele für meine Karriere zu setzen. Ich möchte auf einen Blick sehen können, wohin mein Geld fließt, ohne mein Einkommen von dem meines Mannes trennen zu müssen.