Ich spiele nicht schwer zu bekommen - ich bin schwer zu bekommen, weil ich Standards habe

Ich höre oft, dass ich einschüchternd bin oder dass ich schwer zu bekommen bin. Viele Leute scheinen nicht zu wissen, wie sie sich mir nähern sollen, deshalb fragen sie meine Freunde nach Tipps und Abkürzungen, wie sie mit mir umgehen können. Die Wahrheit ist sehr einfach: Ich spiele nicht schwer zu bekommen, ich bin schwer zu bekommen, weil ich klare Standards habe. Daran führt kein Weg vorbei.



Ich möchte mit jemandem zusammen sein, der bei seiner Arbeit nicht unglücklich ist.

Ich hasse Männer, die sich über ihr Berufsleben beschweren. Niemand hält sie an einen Schreibtisch gekettet - das ist erbärmlich. Ich mag schwer zu bekommen sein, aber ich habe mich mit so viel Mist befasst, um dahin zu gelangen, wo ich beruflich im Leben sein möchte, dass ich nur jemanden möchte, der mich versteht und die gleiche Arbeitsmoral und den gleichen Ehrgeiz hat.

Er muss fit sein.

Es ist mir egal, ob er einen Sixpack hat, aber er muss in guter Verfassung sein. Der Grund ist einfach: Ich möchte jemanden, der klug genug ist, sich um seine Gesundheit zu kümmern. Wenn er sich nicht angemessen um seinen Körper kümmern kann, wie kann ich dann erwarten, dass er die anderen Aspekte seines Lebens gut verwaltet? Ich möchte einen reifen Mann, der nicht sonntags Bier trinkt und auf der Couch Pizza isst. Dieser Typ wird immer denken, dass ich schwer zu bekommen bin und für sie bin ich nicht erreichbar.

Das Leben mit seinen Eltern ist eine große Abneigung.

Früher dachte ich, dass es nicht einmal einen Grund für mich gab, diese Frage zu stellen, bis ich auf ein halbes Dutzend Männer stieß, die noch mit ihren Müttern und Vätern in den Dreißigern leben. Ich möchte nicht, dass er mich in sein Haus schleicht, während seine Eltern schlafen. Ruhig zu sein, damit wir nicht beim Sex erwischt werden, ist so eine High School. Ich brauche einen Mann, der sein Leben zusammen hat und es schafft, wie ein Erwachsener alleine zu leben.



Er muss zuversichtlich sein und sich nicht um die öffentliche Meinung kümmern.

Unsichere Leute finden mich immer schwer zu bekommen und ich kann ihnen keine Vorwürfe machen. Ich bin schwierig, weil ich mir selbst vertraue und mich nicht darum kümmere, was andere denken. Da ich meine Stärken und Schwächen kenne, bin ich mir meines Wertes voll bewusst. Ich möchte einen Mann, der genauso denkt. Wenn es ihm peinlich ist, in der Öffentlichkeit mit mir zu tanzen, gehe ich.

Er muss ein Macher sein.

Leute, die klare Ziele haben und wissen, wie sie das bekommen, was sie wollen, haben immer eine Chance bei mir. Sie werden mich nicht schwer finden, weil sie wissen, dass gute Dinge nicht einfach sind. Auch wenn er per se nicht mein Typ ist, wenn er sich die Zeit nimmt, mich kennenzulernen und mit Zuversicht auf mich zukommt, gehe ich mit ihm aus.