Ich fange an mich zu fragen, ob ich nur für immer Single sein soll

Hast du jemals das Gefühl, alleine zu sein? Vielleicht gibt es da draußen nicht jemanden, der genau zu Ihnen passt? Single zu sein wird immer als eine schlechte Sache angesehen, aber was ist, wenn ich einfach nicht in einer Beziehung sein soll? Eigentlich mag ich es Single zu sein und ich kann mir nicht vorstellen, für den Rest meines Lebens nicht alleine zu sein. Was ist daran so falsch?



Ich bin gerne alleine.

Vielleicht bin ich ein großer Introvertierter, aber ich sehe nichts falsches daran, alleine zu sein. Ich mache gerne Dinge alleine und lebe mein eigenes Leben. Wenn du Single bist, kannst du tun, was du willst - deine eigenen Regeln aufstellen, dein eigenes Ding machen - und genau das liebe ich daran. Alleinsein kann entspannend und beruhigend sein; Warum sollte ich das nicht für den Rest meines Lebens wollen?

Jungs verstehen mich einfach nicht.

Ich bin komisch, schrullig und habe meinen eigenen Sinn für Humor - und manchmal habe ich das Gefühl, dass Jungs es einfach nicht verstehen. Sie wissen nicht, woher ich komme oder wie sie mich herausfinden sollen, also gehen sie einfach. Ich bin damit einverstanden, weil ich lieber Single sein und ich selbst sein möchte, als zu versuchen, jemand zu sein, der nicht nur in einer Beziehung ist.

Ich bin zu unabhängig.

Wann wurde es schlecht, unabhängig zu sein? Ich muss nicht in einer Beziehung sein, um die Dinge tun zu können, die ich tun möchte. Ein bisschen wild zu sein und meinen eigenen Lebensweg zu gehen, ist das, was ich für mich selbst will, und ich kann einfach nicht an jemand anderen gebunden werden, wenn ich diese Träume ausleben möchte. Alle Jungs, die ich getroffen habe, scheinen damit nicht umgehen zu können. Was auch immer!



Ich muss nicht in einer Beziehung sein, um glücklich zu sein.

Mit jemand anderem zusammen zu sein, macht dich nicht glücklich. Warum muss ich jemanden haben, um ein gutes Leben zu führen? Ich glaube nicht, dass ich das tue. Ich kann ganz alleine glücklich sein. Ich möchte in einer Beziehung mit mir selbst sein, die mich erfüllt und mein Leben erleuchtet, ohne das Gefühl zu haben, dass ich eine andere Person brauche, um eine Lücke zu füllen. Das heißt nicht, dass Kameradschaft das Leben eines Menschen nicht glücklich machen kann, aber ich habe genug von beidem ohne einen Freund.

Ich bin von vielen Leuten angezogen.

Das heißt nicht, dass ich promiskuitiv bin. Ich glaube an eine engagierte Beziehung; Ich fühle nur Verbindungen zu mehreren Menschen. Ich möchte diese Zusammenhänge untersuchen, anstatt sie einfach zu ignorieren. Vielleicht soll ich mein ganzes Leben lang nicht einer Person verpflichtet sein. Solange alle auf derselben Seite darüber sind, sehe ich nicht, wem es weh tut.