Ich habe einen Spieler gespielt, nur um ihm zu zeigen, wie es sich anfühlte

Da war ein Typ, der durch ein paar meiner Freunde ging, die Herzen brachen und sich nicht um den Schaden kümmerten, den er hinterlassen hatte. Ich war ihre Schulter zum Weinen, aber ich wollte mehr tun. Ich wollte, dass er sich den Konsequenzen eines Spielers stellt, also spielte ich ihn, um ihm zu zeigen, wie es sich anfühlte.



Alles rächt sich irgendwann.

Karma kann eine echte Schlampe sein. Wenn er andere so behandelte, wie er behandelt werden wollte, beschloss ich, ihm genau das zu geben. Er hätte vielleicht gedacht, dass das Leben ihn niemals einholen würde, aber ich wollte sicherstellen, dass es so war, also nahm ich die Sache selbst in die Hand. Einige mögen es Rache nennen, aber ich nenne es, ihm genau das zu geben, was er verdient hat.

Ich wollte ihm eine Lektion erteilen.

Er kümmerte sich nicht um die Schmerzen, die er Frauen verursachte, bis es ihm passierte. Er musste am anderen Ende des genauen Mistes sein, den er immer wieder Frauen durchmachte. Ich glaube nicht, dass er sich jemals reuig gefühlt hätte, wenn ich nicht eingetreten wäre. Meine Freunde hätten vielleicht keine Liebe von all dem bekommen, aber zumindest haben sie eine Entschuldigung bekommen.

Ich wollte, dass er weiß, wie es ist, etwas zu wollen, das man nicht haben kann.

Unerwiderte Liebe ist schmerzhaft und er musste das verstehen. Er brachte Mädchen immer wieder dazu, sich in ihn zu verlieben, und ließ sie sogar denken, er würde zurückfallen, wenn er wirklich nur mit ihren Herzen spielte. Als ich ihm das angetan habe, wusste er endlich, wie es war, nicht immer das zu bekommen, was man will, und noch schlimmer, sich von jemandem betrogen zu fühlen, den man liebte.



Manchmal müssen Menschen ihr Herz brechen, um die Liebe ernst zu nehmen.

Das brauchte er. Er würde nie merken, wie sehr er die Frauen, die sich in ihn verliebten, wirklich verletzte, bis er eine Meile in ihren Schuhen ging. Liebe ist nicht nur Spaß und Spiel, nicht wenn Herzen auf dem Spiel stehen. Hoffentlich kann er sich jetzt tatsächlich verlieben, anstatt nur unnötigen Herzschmerz zu verursachen.

Es war Zeit für ihn erwachsen werden .

Er reifte offensichtlich nicht alleine, also hatte ich das Gefühl, dass jemand ihm ein bisschen zusätzliche Hilfe geben musste. Er spielte immer noch das Liebesspiel mit einem hohen Reifegrad. Er hatte keine Schuld und nach allem, was ich sah, würde er sich nie ändern, wenn nicht jemand eingriff. Früher war er nur ein unreifer kleiner Junge, der sich die Herzen brach, ohne sich um die Welt zu kümmern, aber nach mir reifte er schließlich bis zu dem Punkt, an dem er erkannte, dass unsere Handlungen echte Konsequenzen haben.