Ich erinnere mich an diese 10 Dinge, wenn ich traurig bin, Single zu sein

An den meisten Tagen Single zu sein, ist eine absolute Freude. Ich liebe es, Single zu sein und alles, was es bringt, aber es gibt Tage, an denen ich wirklich auf mich allein gestellt bin, weil ich nicht als Partner zusammen bin. An diesen traurigen Tagen, an denen ich mich nicht erinnern kann, warum ich es war glücklich mit allein zu sein Ich erinnere mich an diese 10 Dinge:



Es ist besser, allein zu sein als mit der falschen Person.

Ich habe viel zu viele Erfahrungen mit der falschen Person gemacht. Ich habe alle möglichen wilden Rechtfertigungen für ihr inakzeptables Verhalten gemacht und Ich habe mich selbst giftig oder mitabhängig verhalten . Wenn ich jetzt sehe, dass ich mich dafür entscheide, allein zu sein, anstatt mit jemandem zusammen zu sein, der nicht gut zu mir passt, klopfe ich mir auf den Rücken. Es ist viel gesünder, alleine zu sein als mit jemandem, der nichts für mich ist.

Ich hatte bisher viele Möglichkeiten, ich weigere mich nur, mich mit jemandem zufrieden zu geben, der nicht passt.

Es wäre eine Sache, wenn seit Jahren keine einzelne Person Interesse an mir gezeigt hätte - dann hätte ich wahrscheinlich wirklich Angst -, aber das ist nicht der Fall. Stattdessen haben die Leute regelmäßig Interesse an mir gezeigt, Ich habe gerade entschieden, dass sie nicht die richtigen Leute sind . Es ist nicht so, dass diese Leute 'weniger als' ich sind, es ist nur so, dass sie nicht das sind, wonach ich in einer Partnerschaft suche. Ich fühle eine große Menge an Selbstachtung und Würde, wenn ich mich selbst dann von der Gelegenheit entferne, wenn ich alleine bin. Ich erinnere mich an meine Stärke, dies an diesen harten Tagen zu tun.

Meine Freundinnen sind einen Anruf oder einen Text entfernt.

Wenn sich das Gefühl, ganz allein zu sein, einschleicht, erinnere ich mich schnell daran, dass ich Unmengen von Freunden habe, die mich sehr lieben. Anstatt mich in Einsamkeit zu wälzen, nehme ich den Hörer ab, um einen Freund anzurufen, von dem ich weiß, dass er mich schnell abholen kann. Manchmal schreibe ich auch einfach „S.O.S. Ich denke an einen Ex “, um aus meinem Kopf herauszukommen. Freundinnen sind immer nützlich, um meine Einsamkeit zu unterdrücken.



Ich mache harte emotionale Arbeit, während ich alleine bin.

Es wäre eine Sache, wenn ich mich in einem fortwährenden Post-Breakup-Modus befände und herumgesessen hätte, um mich selbst zu bemitleiden, aber das ist nicht der Fall. Stattdessen grabe ich tief emotional, um mich zu verbessern. Ich lerne etwas über meine Macken, Muster und Verhaltensweisen, die mir wirklich nicht dienen. An Tagen, an denen es mir leid tut, Single zu sein, erinnere ich mich daran, dass ich viel Zeit und Energie in die Verbesserung meiner selbst investiere. Es wird sich in Zukunft auszahlen, ob ich Single oder gekoppelt bin.

Selbstpflege ist mein Partner.

An Tagen, an denen es lächerlich schwer ist, durch sie zu stapfen, verstärke ich meine Selbstpflege. Ich sage mir, dass ich es unglaublich verdient habe, verwöhnt, geliebt und gepflegt zu werden. Ich behandle die Selbstpflege so, als wäre sie der beste Partner der Welt. Ich mache mir dekadente Mahlzeiten, lasse mich massieren, mache meine Hobbys, räume meinen Raum auf oder gehe in die Natur. Behandle mich wie die Prinzessin, die ich bin hört nie auf, Zufriedenheit in mein Leben zurückzubringen.