Ich habe meinen Freund auf Facebook verfolgt und es hat unsere Beziehung ruiniert

Ich dachte, es wäre keine große Sache, das Facebook-Profil meines Freundes regelmäßig zu überprüfen. Es ist nicht so, als hätte ich mich in sein Konto gehackt und seine Nachrichten gelesen. Außerdem waren wir Freunde auf der Social-Media-Site. Das Problem ist, dass das, was ich für „harmloses Stalking“ hielt, unsere Beziehung völlig ruinierte. Hier ist, warum es eine schlechte Idee war und ich bedauere es.



Stalking machte eine große Sache aus dem Nichts.

Ich reagierte überreagiert auf Dinge, die mir im wirklichen Leben wirklich nicht unter die Haut gegangen wären. Zum Beispiel sah ich eines Tages, dass mein Freund zum Haus seines Kumpels gegangen war, ohne es mir zu sagen. Ich fühlte mich so betrogen, als hätte er mich wegen etwas Wichtigem angelogen. Was wäre, wenn er beschlossen hätte, seinen Freund nach der Arbeit zu besuchen? Er schuldete mir nicht jedes Detail seines Lebens. Auf Facebook fühlten sich diese harmlosen Details jedoch wie große Probleme an.

Ich habe Sachen aus dem Zusammenhang gerissen.

Es ist wirklich leicht, Dinge zu missverstehen, die an der Wand einer anderen Person angebracht sind. Als der Ex meines Freundes ihm eine süße Nachricht mit einem Emoji mit zwinkerndem Gesicht am Ende schickte, fühlte es sich an, als würde sie mit ihm flirten. Als ich ihn danach fragte, lachte er darüber, aber ich hatte das Gefühl, dass da etwas war und ich fing an, mich darüber zu stressen.

Ich habe meine Ermittlungsarbeit intensiviert.

Der freundliche Kommentar seines Ex brachte mich dazu, ihn - und jetzt sie - noch mehr zu verfolgen. Ich habe jeden Tag ihre Profile überprüft, aber ich wusste, dass sie es in privaten Nachrichten oder in RL tun könnten, wenn sie wirklich Dinge hinter meinem Rücken tun wollten. Trotzdem wollte ich das Gefühl haben, etwas Kontrolle darüber zu haben, was zwischen ihnen passieren könnte, also steckte ich in einem Zyklus „Seite aktualisieren und alles zu Tode untersuchen“ fest.



Als er sie eine Woche später erwähnte, brach die Hölle los.

Seltsamerweise kam seine Ex eine Woche, nachdem ich ihren freundlichen Posten an seiner Wand gesehen hatte, ins Gespräch. Ich stellte die Verbindung zwischen den beiden Dingen her und wir hatten einen großen Streit darüber. WTF? Danach fühlte ich mich albern. Ich hatte Verbindungen hergestellt, bei denen es wirklich keine gab.

Ich habe mich nicht mit den eigentlichen Problemen befasst.

Ich habe meinen Freund online verfolgt, aber das hat mir nicht wirklich gut getan. Es war eine Ablenkung von dem, was in unserer Beziehung wirklich vor sich ging. Ich hatte Vertrauensprobleme und fühlte mich aus seinem Leben herausgehalten, aber ich habe ihn nicht damit konfrontiert. WTF? Es war so ungesund!