Ich habe meiner Freundin gesagt, dass ich ihren Freund nicht mag, sie hat es ihm gesagt und es ist super umständlich

Sprechen Sie über ungeschickt ausflippen. Meine Freundin vertraute mir ihre Beziehungsprobleme an und ich sagte ihr ehrlich, dass ich dachte, ihr Freund sei ein Idiot. Ich dachte, ich mache etwas Gutes, aber anscheinend bleibt keine gute Tat ungestraft, wie der große Oscar Wilde sagte. Folgendes ist passiert:



Es fühlte sich gut an, es rauszulassen.

Ich hatte eine Weile an meinen wahren Gefühlen gegenüber ihrem Freund festgehalten, da ich nicht wollte, dass sie dachte, ich sei gegen sie, anstatt mich für sie zu freuen. Ihr endlich zu sagen, dass ich ihren Freund wirklich nicht mochte, war ein großes Gewicht von meinen Schultern. Ich hoffte, es würde uns näher bringen.

Er war wirklich ein Idiot.

Der Typ war ein Manipulator und hielt meinen Freund mitreißen . Andere Freunde von uns stimmten mir zu, dass er eine schlechte Nachricht für meinen Freund war, also war es nicht nur meine übermäßige Beurteilung.

Sie schien meine Ehrlichkeit zu schätzen.

Wir saßen und plauderten über zwei Stunden lang über ihren Freund und die Beziehung als Ganzes, während wir Kaffee und Dessert tranken. Sie sagte, dass es ihr nichts ausmachte, dass ich nicht sein größter Fan war. Tatsächlich sagte sie, sie respektiere meine Meinung. Ich fand uns gut. Darüber hinaus dachte ich, ich könnte ihr vertrauen. Sie würde ihrem Freund sicherlich nicht sagen, was ich gesagt habe, oder? Ich meine, das ist Teil des Ungeschriebenen Code der Freundschaft . Es scheint jedoch, dass man diese Annahmen nicht immer treffen kann, wie ich bald herausfinden sollte.



Als ich ihn das nächste Mal sah, war er super peinlich mit mir.

Er war immer nett zu mir, obwohl er ein riesiger Idiot hinter verschlossenen Türen war. Er wirkte normalerweise charmant und er wollte, dass jeder ihn liebte . Als ich jedoch ein paar Tage, nachdem ich ihr erzählt hatte, was ich wirklich von ihm hielt, mit meiner Freundin und ihrem Freund ausging, war er völlig außer mir. Was zur Hölle?

Ich habe immer noch nicht zwei und zwei zusammengefügt.

Ich hätte nie gedacht, dass mein Freund ihm sagen würde, was ich gesagt habe, also war ich verwirrt darüber, warum er komisch um mich herum war. Ich nahm an, dass sein ruckartiges Verhalten einfach zu groß wurde, als dass er es hätte unterdrücken können. Es kam erst später am Abend heraus, als er mich beiseite zog, als ich mich verabschiedete, weil ich nach Hause ging. Er sagte: 'Ich weiß, was du gesagt hast und ehrlich gesagt denke ich, dass du falsch liegst. Ich bin kein Manipulator und ich reihe deinen besten Freund nicht mit. ' Verdammt.