Ist es vorbei? So lassen Sie Ihren Partner los, auch wenn Sie ihn noch lieben

Nur wenige Dinge werden Sie so emotional in Aufruhr versetzen wie das Loslassen von jemandem, den Sie lieben. Diese Person, von der Sie dachten, dass sie das Ende des Weges für Sie bedeuten würde. Aber manchmal ist es das Richtige und Notwendige, auch wenn Sie schon bei dem Gedanken daran in den Knochen zittern. Auch wenn es leichter gesagt als getan ist, gibt es praktische Dinge, die Sie tun können, um das Loslassen viel einfacher zu machen.



Akzeptiere, dass es in Ordnung ist, eine Person zu lieben und nicht mit ihnen zusammen zu sein.

Das Knifflige an der Liebe ist, wie Sie müssen nicht darüber hinweg sein zu erkennen, dass es nicht funktioniert. Wir möchten glauben, dass wir alles bekommen, was unser Herz will, wenn wir nur eine Weile länger durchhalten, aber die schmerzhafte Wahrheit ist, dass Liebe nicht immer alles erobert. Vielleicht war das Timing nicht richtig oder Sie wollten andere Dinge. Was auch immer es ist, Sie müssen sich mit der Realität abfinden, dass wir manchmal einfach nicht mit den Menschen zusammen sein können, die wir lieben.

Stellen Sie etwas Abstand zwischen Ihnen und ihnen.

Es macht Sinn, sie in der Nähe zu halten, weil du sie immer noch liebst, oder? Das mag zwar schön sein, aber es könnte es für Sie viel schwieriger und verletzender machen, loszulassen. Was Sie brauchen, ist physischer und emotionaler Raum von ihnen entfernt. Es muss nicht ewig dauern, aber zumindest bis Sie Ihre Gefühle klären können. Löschen Sie Nummern, blockieren Sie sie in sozialen Medien, meiden Sie die Orte, an die sie normalerweise gehen, und werfen Sie Dinge weg, die Sie zu sehr an sie erinnern.

Bestandsaufnahme der Beziehung.

Beim Loslassen geht es nicht darum, sich auf all die Dinge zu konzentrieren, die in der Beziehung schief gelaufen sind. Schauen Sie sich das objektiv an gute Beziehungszeichen und das schlechte. Sie werden vielleicht feststellen, dass die Dinge nicht genau so rosig waren, wie Sie es sich vorgestellt haben, und Sie würden verstehen, was funktioniert hat und was nicht. Es gibt immer etwas aus der Vergangenheit zu lernen, das bei zukünftigen Beziehungen helfen kann.



Vergib, was passiert ist oder nicht.

Als ich die Dinge mit meinem Ex beendete, war der schwierigste Teil, an den ich mich gewöhnen konnte - noch mehr als dass sie nicht mehr Teil meines Lebens waren - all die Erinnerungen, die wir nicht zusammen machen würden. Damit Sie loslassen können, müssen Sie das vergeben Fehler, die Sie gemacht haben und die, die dein Ex auch gemacht hat. Sie müssen die Zukunft loslassen, die Sie sich vorgestellt hatten. Die Besessenheit darüber, wie die Dinge anders hätten laufen können, würde nichts ändern.

Erlaube dir zu fühlen, was auch immer du fühlst.

Jemanden loszulassen, den du liebst, ist ein großer Verlust. Sie müssen nicht so tun, als wären Sie damit einverstanden. Setzen Sie sich zu Ihrem Kummer, Ihrer Wut, Ihrem Schmerz, Ihrer Traurigkeit und lassen Sie es einfach über sich ergehen. Der Umgang mit dem Verlust wird nicht einfacher, wenn Sie ihn abfüllen. Lassen Sie sich weinen, lassen Sie die Emotionen aufsteigen und erkennen Sie an, dass Sie verletzt sind. Nimm so lange wie Sie müssen weitermachen Heilung ist kein Wettbewerb.