Es ist über ein Jahr her, aber ich bin immer noch SUPER bitter über meine letzte Trennung

Mein Ex und ich sind seit über einem Jahr getrennt und haben seit Monaten nicht mehr miteinander kommuniziert. Tatsächlich war das einzige, worüber ich ihm mitteilte, das Geld, das er mir schuldete. Ich war erleichtert, aber auch bitter, als wir uns trennten und ich dachte, die Gefühle würden mit der Zeit verschwinden, aber über ein Jahr später und diese Gefühle brennen immer noch in mir. Ist das normal?



Jedes Mal, wenn ich an ihn denke, fühle ich eine langsam brennende Wut.

Er kommt mir von Zeit zu Zeit in den Sinn und wenn er es tut, scheinen alle Rezeptoren in meinem Gehirn mein Blut in heiße flammende Lava zu verwandeln. Ich weiß, dass es wahrscheinlich nicht gesund ist, diese Art von Wut gegenüber jemandem zu empfinden, aber ich bin auch ein Mensch. Vielleicht erinnert mich mein Körper daran niemals je geh wieder dorthin. Kannst du nachvollziehen?

Ich bin nicht darüber hinweg, wie er mit mir Schluss gemacht hat.

Mein Ex-Freund hat sich am Telefon von mir getrennt, nachdem ich es getan hatte versucht die Woche zuvor persönlich mit ihm Schluss zu machen. Ich hasste ihn dafür, weil es sich anfühlte, als wollte er eine Art Macht und Kontrolle über unsere Situation spüren und mir die gleiche Chance nehmen. Hätten wir uns persönlich getrennt, hätten wir beide vielleicht ein Gefühl der Entschlossenheit verspürt. Sein Weg war feige und nachdem ich mehrere Jahre in meinem Leben war, war es rücksichtslos und respektlos, unsere Beziehung so zu beenden.

Er hat mein Selbstwertgefühl wirklich durcheinander gebracht.

Wenn Sie wie ich sind, haben Sie viele Jahre und viel persönliche Arbeit gebraucht, um echtes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen zu finden. Und wenn du auch wie ich bist, arbeitest du hart daran, dass dir das niemand wegnimmt. Als mein Ex-Freund und ich uns trennten, hatte ich das Gefühl, dass er eine Fledermaus gegen mein Selbstwertgefühl schwang und versuchte, sie zu brechen. Manchmal sind Handlungen und Worte gleich laut und wenn sie zusammen verwendet werden, um andere zu zerstören, können sie tödlich sein. Infolgedessen kann es Ihrem Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl schaden.



Ich möchte ihn nicht zurück, aber ich möchte, dass er leidet.

Bin ich ein schrecklicher Mensch, weil ich möchte, dass er ein bisschen leidet? Zusätzlich zu unserer eigentlichen Trennung hat er mir einige schreckliche Dinge angetan, bei denen ich mich sehr rachsüchtig fühle. Ich habe in den paar Monaten vor unserer Trennung gelitten und manchmal möchte ich, dass er für das bezahlt, was er mir angetan hat. Ich weiß, dass dies nicht das Schönste ist und ich schäme mich, so zu fühlen, aber so fühle ich mich wirklich. Sie sagen, dass Sie sich Ihren Dämonen stellen müssen, selbst den dunkelsten, um sie zu besiegen, oder?

Vielleicht habe ich nicht so viel Abschluss bekommen, wie ich brauchte.

Ich dachte, ich hätte den Abschluss, den ich brauchte, um aus unserer Beziehung auszusteigen, aber jetzt, wenn ich meine bitteren Gefühle untersuche, fange ich an, an mir selbst zu zweifeln. Einige sagen, dass die Schließung nicht sofort erfolgt. Manchmal kommt es in Wellen oder Stufen. Vielleicht wird meine Bitterkeit eines Tages freigesetzt, wenn ich diesen endgültigen Abschluss in welcher Form auch immer erhalten habe.