Lady Gaga bietet 500.000 US-Dollar für die sichere Rückgabe ihrer 2 Hunde an, die gestohlen wurden, als Dog Walker erschossen wurde

Lady Gaga bietet eine Belohnung von 500.000 US-Dollar für die sichere Rückgabe an zwei französische Bulldoggen die während einer Schießerei im Stadtteil Los Angeles in West Hollywood am 24. Februar gestohlen wurden. Der Hundewanderer Ryan Fischer soll gegen 21.40 Uhr mit Gagas drei Hunden Koji, Miss Asia und Gustav spazieren gegangen sein. als zwei Männer in einer viertürigen Limousine neben ihm hielten und ihn angriffen, TMZ Berichte. Fischer wurde einmal erschossen und befindet sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand in einem örtlichen Krankenhaus, während die unbekannten Täter mit zwei Koji und Gustav davonliefen.



Lady Gaga gestohlene HundeInstagram / LadyGaga

Fischer wehrte sich. Während die Männer, die die Hunde gestohlen hatten, nicht sofort zu Gewalt griffen, zog einer von ihnen eine halbautomatische Handfeuerwaffe heraus und schoss auf Fischer, als er sich weigerte, die Welpen zu übergeben. Die Hunde wurden schließlich gepackt und in das Fahrzeug gesetzt, bevor es davon raste. Er 'erholt sich dankbar gut', sagte eine Quelle Die Post .

Miss Asia konnte entkommen. Das Video des Vorfalls zeigt, wie die verzweifelten Hunde weggezogen werden, aber Miss Asia schafft es, wegzukommen und zurück zu Fischer zu rennen, der sie an Ort und Stelle hielt, damit sie nicht vor Schreck davonlief. Das LAPD konnte die Farbe des Fahrzeugs anhand des aufgenommenen Überwachungsmaterials erkennen, konnte jedoch die Marke nicht erkennen.



Es scheint ein gezielter Angriff zu sein, aber viele Details sind unbekannt. Die Behörden sind sich nicht sicher, ob die Hunde gestohlen wurden, da die Täter wussten, dass sie Lady Gaga gehörten, oder ob sie einfach gestohlen wurden, weil französische Bulldoggen angeblich sehr gefragt sind und auf dem Schwarzmarkt für unverschämte Geldsummen verkauft werden.

Das Wichtigste ist, dass es den Hunden gut geht. Lady Gaga, die derzeit in Italien filmt, muss bestürzt sein, wenn sie nicht weiß, wie oder wo sich ihre Hunde befinden, ob sie in Sicherheit sind und betreut werden. Ich kann mir nur vorstellen, wie verängstigt sie sein müssen, nachdem sie von jemandem, den sie kannten, weggerissen und von Fremden zu Gott gebracht wurden, wo sie wissen. Gaga hat eine E-Mail-Adresse eingerichtet, Kojiandgustav@gmail.com, für alle, die Informationen haben, die zu ihrer Wiederherstellung führen können.