Mann, der plant, Frau einen Ring voll seines Spermas zu geben, um seiner Vasektomie zu gedenken

Wenn Paare einen Punkt in ihrem Leben erreichen, an dem sie keine Kinder mehr wollen und Geburtenkontrolle keine Option ist oder für die Frau einfach keinen Sinn ergibt, wird sie für die Frau immer beliebter Mann, um eine Vasektomie zu bekommen . Ein Vater von fünf Jahren tut genau das, aber er erinnert sich an die Erfahrung, indem er seiner Frau ein ziemlich einzigartiges Geschenk macht.



Er gibt ihr einen Ring voller Sperma. Ja, das hast du richtig gelesen. Er hat 1.500 Pfund (1900 US-Dollar) übrig und hat sich auf dem Online-Marktplatz gemeldet Rinde Um zu sehen, ob es Juweliere gibt, die bereit sind, seiner einzigartigen Bitte nachzukommen: Legen Sie etwas von seinem letzten lebenden Sperma in einen Ring, damit seine Frau es für den Rest ihrer Tage tragen kann.

Als Paar stehen sie wirklich auf skurrile Geschenke. Laut dem Mann ist ihre Beziehung voller Streiche und Spaß, deshalb glaubt er, dass dieser Ring sie zum Lachen bringen würde. Etwas sagt mir, dass dies der größte Streich von allen sein könnte! „Du denkst also nicht, dass ich ein Vollidiot bin, meine Frau und ich sind jetzt seit mehr als 20 Jahren zusammen, haben fünf Kinder (daher die Vasektomie haha!) Und seit dem ersten Tag haben wir jedem Streiche gespielt andere mit skurrilen Geschenken - dies wird hoffentlich das bisher beste sein “, sagte er.

Er plant, ihr den Ring zu Weihnachten zu geben. Es ist sicher ein einzigartiges Geschenk für Strümpfe, aber er glaubt, dass es das perfekte Weihnachtsgeschenk sein wird. „Der Plan ist es Gib meiner Frau den Ring Warten Sie am Weihnachtstag, bis sie mir sagt, dass es schön ist, lassen Sie sie es ein paar Stunden lang tragen und sagen Sie ihr dann, woraus es eigentlich besteht “, sagte er zu The Sun.



Es soll ein Andenken sein. Sicher, es ist ein ironisches Andenken, aber es ist sozusagen eine Möglichkeit, an seine starken Trinkgefäße zu erinnern. „Ich weiß, dass das super komisch ist, aber ich werde Ende November eine Vasektomie bekommen, und ich wollte mit den letzten lebenden Spermien, die ich habe, etwas Lustiges machen, so etwas wie ein Andenken an meine Männlichkeit. ' er erklärte. Fair genug, denke ich!

Zugegeben, es ist eine seltsame Anfrage. Kai Feller, Mitbegründer von Bark, hofft, dass sich jemand meldet, um dem Mann trotz seiner eher unkonventionellen Natur bei seiner Bitte zu helfen. 'Dies ist definitiv eine der seltsamsten Anfragen, die wir seit einiger Zeit erhalten haben. Wie immer helfen wir unseren Kunden jedoch gerne dabei, einen Fachmann zu finden, der ihre Bedürfnisse erfüllt, egal wie dunkel sie auch sein mögen!' Einige mögen es missbilligen, aber wenn Menschen Ringe aus Muttermilch und menschlicher Asche haben, warum kann Sperma dann nicht auch zu einem gemacht werden? Wir fordern jeden mit den Fähigkeiten auf, diese Art von Ring zu erstellen, um mit uns in Kontakt zu treten. “