Model entfernt Nazi-Tätowierung von ihrem Schritt, da sie 'ihre Bedeutung nicht erkannt hat'

Ein deutsches Tattoo-Model und Instagram-Influencer hat endlich ein Nazi-Tattoo aus ihrem Schambereich entfernen lassen, nachdem sie darauf bestanden hatte, dass sie 'seine Bedeutung nicht erkannt hat'. Jessica Hardener, die in Berlin lebt, sagte, dass das Tattoo zwar nicht ihre persönlichen Überzeugungen widerspiegelte, aber ihre Karriere beeinträchtigte, da viele Marken deswegen nicht mit ihr zusammenarbeiten wollten.



Instagram / jessica.hardener

Jessica bestand darauf, dass sie das Bild einfach mochte. Das Tattoo soll den Kaiseradler dargestellt haben, den die NSDAP während des Dritten Reiches im Zweiten Weltkrieg benutzte. Jessica sagte jedoch, sie sei sich der Auswirkungen des Bildes einfach nicht bewusst, bis es ihr erklärt wurde.

Sie hat es geschafft, als sie ein Teenager war. Jessica, die ihr erstes Tattoo bekam, als sie 14 war, sagte, dass das beleidigende Tattoo auf ihr eingefärbt war, als sie „16 oder 17“ war, und dass sie inspiriert war, das Bild tätowieren zu lassen, nachdem sie es bei einem Freund gesehen hatte. „Als ich 16 oder 17 war, sah ich einen Kaiseradler auf dem Bauch eines Freundes. Ich mochte das Motiv und habe nie über die Bedeutung nachgedacht “, sagte sie Bild .



Sie wusste nicht, dass es ein Problem war, bis sie zu Instagram kam. Als sich die 31-Jährige 2015 bei Instagram anmeldete, wurde sie für das Tattoo heftig kritisiert. Während es den Kaiseradler seit Hunderten von Jahren in verschiedenen Formen gibt, war die Tatsache, dass sie die genaue Version hatte, die von den Nazis verwendet wurde, ein Problem für die Kommentatoren, und sie wiesen schnell darauf hin. Sie begann sogar um ihre Sicherheit zu fürchten und sagte: „Meine Bilder wurden gestohlen, retuschiert und auf rechtsextreme und linksextremistische Websites hochgeladen.“

Jessica hatte ursprünglich vor, das Tattoo einfach zu verstecken. Angesichts der Tatsache, dass ein Großteil ihrer Modellierungsarbeit sie mit sehr wenig Kleidung zeigt, würde das schwierig werden. Nicht nur das, sie wollte auch nicht, dass die Leute dachten, dass sie der nationalsozialistischen Ideologie zustimmte, also beschloss sie, sie entfernen zu lassen.