Mutter, die 500.000 US-Dollar für plastische Chirurgie ausgegeben hat, um so auszusehen, als würde Barbie wieder unter das Messer gehen wollen

Eine Mutter von fünf Jahren, die bereits fast 500.000 US-Dollar für plastische Chirurgie ausgegeben hat, um eine zu werden menschliche Barbie-Puppe hat zugegeben, dass sie Pläne hat, noch mindestens fünf Mal unter das Messer zu gehen. Nannette Hammond, 46, ist besessen davon, jung zu bleiben, und wird alles tun, um sicherzustellen, dass sie ihr jugendliches Aussehen beibehält, unabhängig davon, wie viel es kostet und wie gefährlich die Verfahren sein könnten.



Diesen Beitrag auf Instagram ansehen

Ein Beitrag von NANNETTE HAMMOND (@nannettehammond)

Sie will eine Designer-Vagina. Neben kosmetischen Eingriffen an Brüsten, Po und Beinen möchte sie nach fünf Kindern auch eine „Designer-Vagina“. 'Jedes Jahr versuche ich, so viel Jugendlichkeit wie möglich zu bewahren', sagte sie Täglicher Star Online . 'Also werde ich mich einer Vaginaloperation, einer Operation an meinem Unterkörper (Beine, Po usw.) und einer möglichen Brust-Nip / Tuck-Arbeit unterziehen.'



Sie war immer nervös, unter das Messer zu gehen. Offensichtlich ist jede Operation beängstigend, vor allem aber eine elektive Operation, bei der so viele Dinge schief gehen können. Du könntest sogar daran sterben! Nannette ist jedoch der Meinung, dass das Endergebnis ihres Auftretens es wert ist, ihre Ängste zu schlucken und es einfach zu versuchen. Mit 21 ging sie zum ersten Mal unter das Messer und hat seitdem nicht mehr aufgehört.

So attraktiv zu bleiben ist nicht einfach. Neben mehreren Boob-Jobs, Vaginalverjüngung, Botox, Veneers und Lippenfüllern lässt sie sich regelmäßig semi-permanent schminken, färbt sich die Haare, lässt sich die Nägel machen und bräunt regelmäßig. Ich bin es leid, alles aufzulisten.





Natürlich hat es sich ausgezahlt, so viel Zeit und Geld in ihr Aussehen zu stecken. Sie hat jetzt mehr als 486.000 Instagram Anhänger und ist sogar ein geworden Playboy Spielkamerad. Ihre Fans loben sie ständig und erzählen ihr, wie heiß sie ist, und Nannette selbst scheint sich großartig zu fühlen, also ist das alles, was zählt.