Mein Freund und ich waren Veganer und es hat unser Liebesleben zum Besseren verändert

Heutzutage scheint Veganismus der letzte Schrei zu sein, und das aus gutem Grund. Die Menschen werden weise, wie eine Ernährung ohne tierische Produkte besser für den Planeten und ihren Körper ist. Als mein Freund und ich vegan wurden, hätte ich mir nie vorstellen können, welche positiven Auswirkungen dies auf unser Leben haben würde - insbesondere auf unsere intime Seite des Lebens.



Ich ging von dem Wunsch, nie ausgeflippt zu werden, zu einem Allzeithoch zurück

. Veganer essen im Allgemeinen mühelos Lebensmittel, die reich an Zink und Vitamin B sind, beispielsweise in Kichererbsen, Avocados und Bananen. Diese Nährstoffe verursachen sowohl bei Frauen als auch bei Männern eine chemische Reaktion steigert das Verlangen . Nachdem mein Freund auch vegan geworden war, widmete ich seinem Drang, diese Theorie zu testen, mehr Aufmerksamkeit. Sicher genug, wir hatten mehr Intimität als je zuvor.

Die Intimität, die wir haben, ist angenehmer und die erhöhte Energie macht sie noch länger als zuvor.

Der natürliche Zucker in Früchten bewirkt, dass Ihr Körper ohne den „Crash“, den Sie durch verarbeiteten Zucker erhalten, mit Energie versorgt wird. Versuchen Sie, etwas Obst, Schokolade oder Nüsse zu essen, um Ihre Ausdauer zu erhöhen und Sie länger am Laufen zu halten. Kein Wunder, dass Erdbeeren mit Schokoladenüberzug eine gewisse Konnotation haben!

Ja, Veganer schmecken und riechen wirklich besser.

Dies ist wahr und ich kann persönlich dafür bürgen. Der Grund dafür ist, dass Fleisch und Milchprodukte sauer und schwer verdaulich sind, was Ihren Geschmack drastisch verändern kann. Ich kann Ihnen versprechen, dass Sie, wenn Sie einmal einen veganen Mann probiert haben, ohne dass ein Wortspiel beabsichtigt ist, sehr zögern werden, sich auf einen Mann einzulassen, der stark tierische Produkte isst. Ich habe nie bemerkt, wie viel Unterschied es machte, bis mein Freund vegan wurde, und aus diesem und vielen anderen Gründen bin ich unendlich dankbar, dass er den Wechsel vorgenommen hat. In Ergänzung, Studien haben gezeigt dass Vegetarier besser riechende Körpergerüche haben. Tatsächlich wurde den vegetarischen Teilnehmern gesagt, ihr Geruch sei „weniger intensiv“ als den fleischfressenden Teilnehmern.



Veganismus erhöht die Durchblutung des Körpers und wenn es um intime Zeiten geht, ist das immer eine gute Sache.

Je besser Sie sich um Ihre Arterien kümmern, desto besser fühlen Sie sich. Eine vegane Ernährung erhöht nicht nur die Durchblutung, sondern auch Ihre. Eine erhöhte Durchblutung ist vorteilhaft, da sie Ihnen helfen kann, mehrere Erfahrungen zu machen . Mit einer veganen Ernährung, die cholesterinfrei ist, sind Ihre Arterien in Topform und bereit, Ihr Blut dorthin zu pumpen, wo es benötigt wird, um Sie dorthin zu bringen.

Wenn Sie vegan werden, benötigen Sie nicht so viel Schmiermittel, wenn überhaupt.

Das Essen von Nahrungsmitteln mit einem hohen Wassergehalt hält Ihren Körper natürlich hydratisiert. Zu den Lebensmitteln, die viel Wasser enthalten, gehören unter anderem Wassermelone, Melone und Gurke. Die Trockenheit kann abnehmen, wenn Sie auch Sonnenblumenkerne und Kürbis essen. Wir haben nie Schmiermittel gekauft oder verwendet, weil es einfach nie notwendig war, und das verdanke ich meiner Ernährung.