Mein Freund von 4 Jahren hat mich betrogen und ich bin so froh, dass er es getan hat

Vor fast vier Jahren fand ich heraus, dass mein liebevoller, treuer Freund von vier Jahren mich betrogen hatte. Ich habe sie nicht im Bett erwischt und er hat nicht in schuldbewussten Tränen gestanden; Stattdessen tauchte seine Ex-Freundin während einer Party, die ich veranstaltete, in meinem Haus auf und erzählte mir, dass sie sich seit Monaten heimlich zusammengetan hatten. Es saugte. Ich weinte, ich schrie und ich bemühte mich, durchzukommen. Ich habe es geschafft und jetzt, da ich etwas Abstand von der Situation habe, bin ich wirklich dankbar für den Verrat - hier ist der Grund:



Es zwang mich, erwachsen zu werden.

Es ist nicht so, dass ich vorher nicht reif war, aber nachdem ich erfahren hatte, dass die Person, der ich mich über drei Jahre anvertraut hatte, ein Betrüger war, wurde mir klar, dass ich mich immer auf die Nummer eins verlassen musste (das wäre ich, falls das so wäre war nicht klar)!

Ich habe gelernt, dass es manchmal einen unheimlicheren Grund für unberechenbares Verhalten gibt.

Ich dachte, mein Ex liebte mich genauso wie ich ihn liebte. Er war aufmerksam, nahm mich mit auf romantische Verabredungen und unsere Freunde und Familien passten wie Klebstoff zusammen. Leider war er auch ein kleiner Lügner, ein schlechter Zuhörer und hat mich in letzter Minute ziemlich oft umgehauen. Zu der Zeit fand ich es nervig, aber es stellte sich heraus, dass er eine zweite Beziehung nebenbei hatte!

Ich habe gelernt, jemanden trotz seiner Fehler zu lieben.

Verrückt, ich weiß, aber ich war in den Kerl verliebt. Ich habe ihn trotz all dieser schrecklichen Eigenschaften geliebt. Als ich herausfand, dass er betrog, wurde mir klar, dass ich, wenn ich jemanden mit offensichtlich offensichtlichen Fehlern lieben könnte, definitiv jemanden lieben könnte, der mich so behandelt, wie ich es verdiene.



Ich weiß jetzt, was eine Beziehung nicht ist.

Eine Beziehung ist nicht egoistisch, ständig fragend oder häufig dramatisch. Das Frustrierendste war, dass er immer dachte, ich würde jemand anderen sehen oder wie er davon überzeugt war, dass mein bester Freund und ich heimlich Gefühle füreinander hatten. Egal wie sehr ich ihm versicherte, dass es sonst niemanden gab, er fühlte sich unsicher in Bezug auf unsere Beziehung. Ich fand später heraus, dass Betrüger ihren Partner oft als untreu herausstellen, um von ihrem eigenen Verhalten abzuweichen.

Es war meine erste unangenehme und echte Beziehung.

Ich habe all die unangenehmen Ersten mit jemandem erlebt, der mich nur mäßig gut behandelt hat, und ich bereue es immer noch kein bisschen! Jeder unangenehme Moment, den wir physisch und emotional zusammen hatten, ist etwas, für das ich heute dankbar bin. Ich habe darüber nachgedacht und wenn ich all die großartigen Erfahrungen eintauschen müsste, um nie mit ihm zusammen gewesen zu sein, würde ich es nicht tun. Ich würde das Betrügen noch einmal auf mich nehmen, weil die Erfahrung mich am Ende viel stärker gemacht hat.