Mein sechsmonatiger Freund lässt mich seine Kinder nicht kennenlernen

Mein Freund und ich stehen uns so nahe, wie es nach sechs Monaten Datierung möglich ist ... außer dass er mich immer noch nicht gelassen hat treffe seine Kinder . Obwohl ich seine Eltern respektiere und glaube, dass er nur gute Absichten hat, werde ich langsam etwas ungeduldig.



Ich habe es nie geplant Verabrede dich mit einem Mann mit Kindern Das Mindeste, was er tun konnte, war, dass ich mich wohl fühlte.

Ich bin kein Naturtalent mit Kindern. Sie erschrecken mich irgendwie. Die Tatsache, dass ich immer noch einen Mann lieben kann, der drei von ihnen hat, ist ein Beweis dafür, wie sehr mir unsere Beziehung wirklich am Herzen liegt. Obwohl ich nie erwartet hätte, dass er mich ihnen in dem Moment vorstellt, in dem wir uns verabredet haben, scheinen sechs Monate eine lange Zeit zu sein.

Wenn wir verliebt sind, sollten wir über die Zukunft sprechen.

Unsere Beziehung wurde ziemlich schnell ernst, und obwohl ich weiß, wie schwierig es für ihn ist, diese neue Beziehung mit seiner Familie zusammenzuführen, scheint es, als ob er es möchte. Wir lieben uns und verbringen viel Zeit miteinander. Offensichtlich möchte er, dass ich weitermache sei ein Teil seines Lebens Warum hat er mich nicht mit einem großen Teil davon bekannt gemacht?

Man könnte meinen, er möchte seinen Kindern den Übergang so einfach wie möglich machen.

Ich bin kein Elternexperte, aber es scheint ziemlich offensichtlich, dass jeder Vater das Leben seiner Kinder so reibungslos wie möglich gestalten möchte, insbesondere wenn sie bereits die Scheidung ihrer Eltern durchlaufen haben. Sie wissen bereits, dass ich existiere, und es scheint, als würde das Herausziehen einer tatsächlichen Einführung ihr Leben mehr stören als ein schnelles.



Ich habe schon traf seine Eltern .

Er stellte mich seinen Eltern nach nur drei Monaten vor und ich habe sie seitdem mehrmals gesehen. Wir verstehen uns gut und er tippt auf mich, wenn sie da sind. Aber es ist äußerst umständlich, wenn sie die Kinder großziehen, und ich habe nichts zu sagen. Wenn er sich genug um diese Beziehung kümmert, um mich seinen Eltern vorzustellen, warum kann ich dann nicht den Rest seiner Familie treffen?

Er könnte besorgt sein, dass ich ausflippen und ihn verlassen werde.

Nicht jeder möchte eine Beziehung mit eingehen Ein Mann, der Kinder hat und vor einigen Monaten hätte ich mich in diese Kategorie aufgenommen. Es ist eigentlich ziemlich vernünftig von ihm, sich zu fragen, ob ich in dem Moment, in dem ich sie treffe, auf ihn verzichten und erkennen kann, worauf ich mich eingelassen habe, aber ich nehme nichts davon leicht und er sollte nicht annehmen, dass ich es bin unvorbereitet.