Mein direkter Freund hat mich für eine bisexuelle Erfahrung benutzt und ich bin immer noch wütend darüber

Vor ein paar Jahren habe ich mich wieder mit einem alten Highschool-Freund verbunden. Sie war neugierig auf meine seltsame Identität - ich hatte sie als Teenager noch nicht entdeckt - und wollte es experimentiere mit ihrer eigenen Sexualität . Leider war ich am empfangenden Ende ihrer Unentschlossenheit und ihrer gemischten Botschaften.



Sie war die erste, die davonkam und all diese Gefühle kamen zurück.

In der 9. Klasse waren wir beste Freunde - die Art, die mach alles zusammen . Wir würden fast jedes Wochenende übernachten und kuscheln. Ein Jahr später zog ich weg und wir verloren im Laufe der Jahre den Kontakt. Der Nervenkitzel, mich wieder mit meinem ersten seltsamen Schwarm zu verbinden und diese Blüte zu einer möglichen echten Romanze zu machen, war berauschend und für mich schwer zu widerstehen. Viele seltsame Leute träumen davon, wie die High School anders hätte sein können, wenn sie nicht da wären, und ich habe diese Fantasie definitiv gelebt.

Sie war fasziniert von meinem Lebensstil und meiner Freiheit und ich war stolz darauf, meine Erfahrungen zu teilen.

Während ich weiterzog, lebte sie immer noch in der kleinen, konservativen Stadt mit nur tausend Einwohnern, in der wir aufgewachsen sind. Diese gemeinsame Verbindung machte es leicht, Dinge zu finden, über die man sprechen konnte, aber unsere Gespräche gingen oft in Gespräche über mein Leben und meine Sexualität über. Ich würde ihr von meinem erzählen Erfahrungen als bisexuelle Frau Wer ist sehr offen für mein Leben und meine Politik. Obwohl ich in Salt Lake City lebte, nicht ganz die aufregendste Stadt da draußen, drückte sie oft aus, dass sie meinen Lebensstil für interessant und inspirierend hielt, was mich dazu veranlasste, mehr zu teilen. Es fühlte sich an, als würde sie stellvertretend durch mich leben.

Unsere Gespräche haben einige Grenzen überschritten, was mich verwirrt hat.

Unsere Freundschaft vertiefte sich und wurde im Laufe der Zeit immer intensiver. Wir sprachen oft über Sex und Sexualität und erzählten Geschichten über unsere sexuellen Begegnungen, und sie fragte mich wie es ist, mit Frauen zu schlafen . Manchmal fiel es mir schwer zu sagen, ob sie nur neugierig war oder ob ihr Interesse etwas anderes war. Heterosexuelle Frauen können manchmal mit dir flirten und es nicht merken, also war ich mir nicht sicher, was ich davon halten sollte. Wir haben Videos und Fotos von uns in Dessous geteilt und es fühlte sich sexuell an, aber sie hat es nie klar definiert und ich auch nicht.



Ich ließ das Flirten weitergehen, obwohl ich mich in Konflikt geraten fühlte.

Je mehr wir flirteten, desto verwirrter wurde ich. Ich hatte immer das Gefühl, ich sollte das Flirten beenden, weil es für mich stressig war, jede Nachricht zu entschlüsseln. Trotzdem fand ich sie attraktiv und unsere Begegnung hatte etwas Aufregendes. Es ist schön, gewollt zu sein und zu wollen gönnen Sie sich einen Flirt . Es ist nur menschlich, nicht zu wollen, dass besondere Aufmerksamkeit aufhört. Zum Teil hat es auch mein Adrenalin erhöht, weil sie nicht Single war.

Sie war verlobt und der Traum, von ihr ausgewählt zu werden, war attraktiv.

Ich bin nicht stolz darauf, aber zu der Zeit war sie mit ihrem Freund verlobt, mit dem sie seit der High School zusammen war. Ich konnte sehen, dass sie das Gefühl hatte, das Leben verpasst zu haben, weil sie so lange mit demselben Mann zusammen war. Da war ein Teil von mir träumte davon, mit ihr zusammen zu sein und sie verließ ihn, obwohl ich wusste, dass es lächerlich und unwahrscheinlich war. Wir alle greifen nach dem Verbotenen und unser Herz beschleunigt sich bei einem kleinen Regelverstoß. Dies ist eine gefährliche Straße, aber es war definitiv eine, die ansprechend war.