North Dakota Little Caesars hat die erstaunlichste Reaktion darauf, obdachlose Männer zu fangen, die aus dem Müll essen

Ein kleiner Cäsar in Fargo, North Dakota, hat seine lokale Gemeinde inspiriert, nachdem er eine sympathische und großzügige Antwort darauf gegeben hat, einen Obdachlosen zu erwischen, der aus dem Müllcontainer hinter dem Restaurant isst. Anstatt ihn zu ermahnen, luden sie ihn zu ein paar kostenlosen Scheiben ein.



Obdachlos zu sein ist eines der schlimmsten Dinge, die einem Menschen passieren können. Stellen Sie sich vor, Sie haben kein warmes, gemütliches Haus, in das Sie am Ende der Nacht nach Hause gehen können. Sie haben kein Bett zum Schlafen, keine Dusche zum Reinigen, keine Küche zum Kochen (oder Essen zum Essen). Obdachlosigkeit ist eine schreckliche Sache, die niemand durchmachen sollte, Ende der Geschichte.

Der kleine Cäsar will etwas zurückgeben. Jedes Geschäft in der Little Caesars-Franchise befindet sich in Privatbesitz, sodass sie ihre eigenen Richtlinien und Verfahren festlegen können. Die Niederlassung in Fargo sorgt nicht nur dafür, dass Reste an Bedürftige gehen, sondern sammelt auch Kleingeld von Kunden, um sie bei ihren Bemühungen zu unterstützen, der örtlichen Gemeinde etwas zurückzugeben.



Viele Unternehmen hätten nicht so reagiert. Als der Filialleiter bemerkte, dass ein Obdachloser in seinem Müllcontainer nach Lebensmitteln suchte, die möglicherweise weggeworfen worden waren, anstatt den Mann zu verjagen oder zu versuchen, ein solches Verhalten zu verhindern, posteten sie eine freundliche Notiz auf ihrem Durchfahrtsfenster für jeder, der es sehen möchte.

Die Notiz zeigt das Beste in der Menschheit. 'Für die Person, die unseren Müll für ihre nächste Mahlzeit durchgeht', heißt es. 'Du bist ein Mensch, der mehr wert ist als eine Mahlzeit aus einem Müllcontainer. Bitte kommen Sie während der Betriebszeiten für ein paar Scheiben heiße Pizza und eine Tasse Wasser kostenlos herein. Keine Fragen gefragt.'