Pflegeheimangestellter verhaftet, nachdem er sich selbst grinsend beim Öffnen des Augenauges der Leiche gefilmt hatte

Eine Mitarbeiterin des Gesundheitswesens in Alabama wurde verhaftet und wegen Missbrauchs einer Leiche angeklagt, nachdem ein online verbreitetes Video gezeigt hatte, wie sie eine tote Bewohnerin stupste und die Augen der verstorbenen Person öffnete, während sie in die Kamera lächelte. AP Berichte. Die Arbeiterin, die 23-jährige Ashley Mishay Williams von Bay Minette, meldete sich am 3. September bei der Daphne Police Department und wurde sofort eines Verbrechens angeklagt.



Baldwin County Gefängnis

Der Vorfall ereignete sich im Brennity in Daphne. Es ist zwar unklar, wer das Video online hochgeladen hat, aber es war klar, dass Williams selbst den Clip aufgenommen hat. Die Polizei wurde am 18. August auf den Vorfall aufmerksam gemacht und leitete sofort eine Untersuchung ein. In einem Beitrag auf der Facebook-Seite von The Brennity gab das Unternehmen zu, dass ein Mitarbeiter ein 'höchst unangemessenes Video in unserer Community' aufgenommen hat.

Sagora Senior Living, dem The Brennity gehört, arbeitete uneingeschränkt mit der Polizei zusammen. Sie sagten, dass sie der Polizei alle Informationen zur Verfügung stellten, die sie hatten, und sagten weiter, dass Williams nicht mehr in der Einrichtung beschäftigt war. 'In erster Linie finden wir die Aktionen in diesem Video völlig inakzeptabel, unangemessen und nicht im Einklang mit unserer ersten Philosophie, die wir in unseren Gemeinden strikt vertreten', sagte Sagora in einer Erklärung. 'Wir können bestätigen, dass dieser Mitarbeiter nicht mehr bei Sagora Senior Living ist, da wir ein solches Verhalten nicht tolerieren werden.'



Personen, die auf den Clip stoßen, sollten ihn nicht teilen. Sagora und die Polizei forderten auch diejenigen, die das Video gesehen hatten, auf, es nicht zu teilen, da dies nur die Familie des Opfers zusätzlich belasten würde. Sobald ein solcher viraler Clip in Umlauf kommt, ist es natürlich schwierig, ihn unter Kontrolle zu halten, sodass dies möglicherweise nicht so erfolgreich ist.

Die Behörden wollten, dass ihre Anleihe widerrufen wird. Es ist jedoch unklar, ob diese Petition erfolgreich war und ob Williams einen Anwalt hatte, der sie vor Gericht vertrat.