Meinung: Millennial Men sind wie Kinder und es tötet Dating

Es fühlt sich so an, als ob je älter wir werden, desto jünger die Jungs in unserem Alter sind. Männer werden immer unreifer und Frauen werden dadurch verletzt. Hier ist der Grund, warum das Menschenkind unser Leben exponentiell erschwert.



Es macht ältere Männer im Grunde die einzige Dating-Alternative.

Keine Beleidigung für ältere Männer, aber wir möchten nicht, dass sie unsere einzige Dating-Option sind. Das erste Mal, dass wir uns mit einem Mann verabreden, der deutlich älter ist als wir, ist eine aufschlussreiche Erfahrung. Ein Mann! Wer ist auch ein Erwachsener? Und interessiert an mir! Wer ist nachdenklich? Und weiß, wie man sich rasiert und seine Wäsche wäscht und ist auch eine nette Person! Beeindruckend! Aber zu einem bestimmten Zeitpunkt wäre es schön, nur einen Mann mit denselben Disney Channel-Referenzen wie wir zu treffen und nicht jemanden, der in einer völlig anderen Zeit aufgewachsen ist. Ist das wirklich zu viel verlangt?

Die Messlatte ist so niedrig, dass jeder mit einem Puls im Grunde genommen als Fang betrachtet wird.

Wenn alle Männer Babys sind, wird dies zur Norm und die Erwartungen werden entsprechend gesenkt. Nur weil ein Mann finanziell stabil ist, heißt das nicht, dass er ein Haken ist. Wir verdienen emotionale Stabilität und ein bisschen soziale Reife. Unreif zu sein ist nicht attraktiv, es ist nur nachsichtig und faul. Je mehr wir unreife Leute akzeptieren, desto mehr werden sie denken, dass diese Art von Verhalten akzeptabel ist.

Es lässt Jungs vom Haken, weil sie unreif und verantwortungslos sind.

Wenn wir einen weiteren Mann hören, der als 'ein Kind im Herzen' oder 'jugendlich' beschrieben wird, werden wir ihn absolut verlieren. Frauen werden dafür kritisiert, „Spätblüher“ zu sein oder nicht so früh das Gewicht der Welt zu übernehmen, während Männer dafür bewundert werden. Seit wann ist es attraktiv, ein Kind in Erwachsenenform zu sein? Wir werden jeden Tag einen Erwachsenen nehmen.



Es liegt immer in der Verantwortung der Frauen, die Verantwortlichen zu sein, und es ist lächerlich.

Warum müssen Frauen für alles verantwortlich sein? So ziemlich jeder Mann, mit dem wir uns jetzt verabreden, scheint zu glauben, dass wir auch seine Mutter sind, was völlig widerlich ist. Wir sind nicht hier, um ihn morgens aus dem Bett zu bringen, seine Wäsche zu waschen oder ihn daran zu erinnern, dass er morgens Arbeit hat und wahrscheinlich nicht um 4 Uhr morgens auf einer Hausparty Wackelpudding machen sollte. Es ist, als hätten einige Leute ihre Schlafsäle einfach nie verlassen.

Am Ende entscheiden wir uns für Männer, die uns nicht verdienen.

Ab einem bestimmten Punkt möchten wir nur noch eine feste Beziehung haben, und wenn alle Optionen enttäuschend sind, senken wir am Ende unsere Standards. Dies ermutigt die Jungs nur, weiter nachzulassen und nicht zu versuchen, sich zu verbessern. Dies ist nicht nur eine Ungerechtigkeit für die Frauen, die das Gefühl haben, sich damit abfinden zu müssen, sondern auch für die Männer, die tatsächlich ihre Taten zusammen haben.