Sexting ist so umständlich - ich weiß nicht, wie die Leute es machen

Ich weiß, dass manche Leute Sexting lieben, aber ich bin keiner von ihnen. Tatsächlich denke ich, dass es ein unangenehmer AF ist. Ich bekomme keine Auslosung und werde es wahrscheinlich nie tun.



Wenn wir uns nach dem Sexting persönlich treffen, fühlt es sich immer komisch an.

Sicher, Sexting macht im Moment Spaß, aber es wird unser persönliches Treffen nur seltsamer machen. Warum sollte ich unser Date freiwillig unangenehmer machen als es bereits ist? Nachdem wir vorgetäuscht haben, durch Text „sexed up“ zu sein, leben wir jetzt die Folgen unserer schlechten Entscheidungen aus, die darum kämpfen, cool zu bleiben, wenn wir beide wissen, dass wir nur geile Nerds sind, die keine Ahnung haben, was sie darunter tun . Ugh, kannst du peinlich sagen?

Ich brauche meine Mutter nicht, um versehentlich den Sext eines Mannes auf meinem Handy zu sehen.

Ich kann mir mehrmals vorstellen, wie ich auf das Telefon meines Freundes geschaut habe, als es klingelt, und sehe, dass ein Text von jemandem als Benachrichtigung angezeigt wird. Selbst wenn das Telefon gesperrt ist, kann ich immer noch sehen, was sie geschrieben haben. Ich bin nicht im Begriff, mich in Verlegenheit zu bringen und riskiere, dass meine Freunde und meine Familie sehen: 'Bist du nass?' Popup auf meinem Handy. Im Ernst, Sie wissen NIE, wer auf Ihre Nachrichten schaut, und das wäre nur schrecklich, wenn einer meiner Verwandten jemals versehentlich einen meiner Sexten gesehen hätte.

Ich könnte erpresst werden.

Es könnte so einfach sein, wie einen Screenshot meines Sextes zu machen, ihn auf Facebook und dann auf die BAM hochzuladen. Ich habe meinen eigenen Social-Media-Skandal. Ich habe Geschichten von Jungs gehört, die die Nacktfotos ihrer Ex-Freundin hochgeladen haben, weil sie bitter darüber sind, abgeladen zu werden oder was auch immer. Das könnte mir bei meinen Sexts leicht passieren. Ich werde es nicht riskieren.



Ich weiß, dass ich im wirklichen Leben nicht so sexy bin wie im Text, also versuche ich es nicht einmal.

Das Letzte, was ich tun möchte, ist unecht zu sein. Sicher, es könnte 'cool' oder 'chillig' sein, zu sextieren und all die coolen Freundinnen tun es, aber die Sache ist ... Ich bin keine coole Freundin und ich denke, es ist wirklich kribbelig, so zu tun, als hätte man Sex per Text. Ich bin auch sehr schlecht darin. Warum also versuchen, jemand zu sein, der ich nicht bin?

Komisch genug, dass es tatsächlich dazu führt, dass die Leute ausgeschaltet werden.

Obwohl es der Typ ist, der normalerweise nach einer Sexting-Sitzung fragt, wenn alles vorbei ist, weiß ich nur, dass er ein bisschen weniger von mir denkt. Es ist das gleiche Gefühl, das ich bekomme, wenn ich mich mit einem Mann getroffen habe. Es ist fast so, als wäre er enttäuscht, dass ich so einfach war, als ER derjenige war, der überhaupt danach gefragt hat. Ugh, ich verstehe Jungs wirklich nicht, deshalb vermeide ich es, sie um jeden Preis zu sextieren.