Subtiles Beziehungsverhalten, das Sie für normal halten, das aber tatsächlich giftig ist

Niemand hat jemals gesagt, dass Beziehungen einfach sind. Wir geraten in Streitereien, haben unsere eigenen Probleme und sind uns nicht einig, wie wir Dinge tun. Aber wo genau ziehen wir die Grenze zwischen normal und „verrückt“? Giftige Verhaltensweisen in Beziehungen sind viel häufiger als wir zugeben möchten, aber das bedeutet nicht, dass wir sie akzeptieren müssen. Finden Sie sich oder Ihren Partner jemals dabei, diese schädlichen Dinge zu tun?



Mitzählen

Tut dein Partner Ihre Fehler in der Vergangenheit ständig zur Sprache bringen? Und wirfst du ihm seine Fehler gleich wieder ins Gesicht? Dies wird als Beziehungs-Scorecard bezeichnet und ist die letzte Möglichkeit, mit jemandem zu kommunizieren, den Sie lieben. Wenn Sie die Punktzahl halten, bleiben Sie beide in der Vergangenheit stecken, während Sie damit den aktuellen Heiligenschein rechtfertigen, den Sie auf Ihrem Kopf haben. Halten Sie sich an die Gegenwart und werfen Sie die Partitur weg; Sie sollten beide für dasselbe Team spielen.

Passive Aggression

Wir haben alle ein oder zwei Mal Sarkasmus benutzt, aber es ist keine normale Art, in einer gesunden Beziehung zu kommunizieren. Anstatt eine Sprache zu verwenden, die klar spricht, verwendet passive Aggression Hinweise, um auszudrücken, dass Sie sauer sind. Diese Art der Kommunikation zeigt, dass Sie sich nicht wohl genug fühlen, um Ihre Bedürfnisse anzusprechen oder zu sagen, wie Sie sich fühlen. Sagen Sie, was Sie meinen und was Sie sagen. Lernen Sie, Ihre Bedürfnisse ohne Angst zu äußern; Ihr Partner kann wählen, was er mit ihm machen möchte.

Die stille Behandlung

Die stille Behandlung war dafür verantwortlich, den letzten Nagel in den Sarg unzähliger Beziehungen zu schlagen. Während viele von uns die stille Behandlung als normale Reaktion auf eine Meinungsverschiedenheit betrachten, ist sie alles andere als. Wenn du jemals am empfangenden Ende dieses Monsters warst, kann es sich wie eine Bestrafung anfühlen, die schlimmer ist als der Tod. Anstatt durch Schweigen die Kontrolle über Ihren Partner auszuüben, demütigen Sie sich, bitten Sie um Vergebung und überwinden Sie sich.



Perfektionismus

Das Leben ist nicht perfekt und wird es auch nie sein. Wenn Sie von Ihrem Partner Perfektion erwarten, werden Sie immer wieder desillusioniert und unzufrieden sein. Niemand wird jemals in der Lage sein, an die Spitze Ihrer unmöglichen Leiter zu gelangen. Je früher Sie Ihre hohen Erwartungen loslassen, desto eher können Sie besser einschätzen, was Sie direkt vor Ihrem Gesicht haben.

Stonewalling

Wenn Sie jemals das Wort 'was auch immer' verwendet haben und den Raum verlassen haben, haben Sie sich der Steinmauer schuldig gemacht. Diese mangelnde Bereitschaft, die Perspektive Ihres Partners zu berücksichtigen, ist nur eine kaum verhüllte Art der Kontrolle oder Manipulation und alles andere als normal. Wir können diese Taktik als Schutzmaßnahme gegen Verletzungen verwenden, aber auf lange Sicht führt sie nur zu einer Verschlechterung der Beziehungen. Treten Sie aus sich heraus, akzeptieren Sie Ihre Unzulänglichkeiten und seien Sie bereit, mit Ihrem Partner darüber zu sprechen, egal wie sehr Sie ein Thema vermeiden möchten.