Die harte Realität, wie Online-Dating die Liebe ruiniert hat

Es ist fair zu sagen, dass es in der Welt der modernen Datierung eine Krise gibt. In den letzten vier Jahren habe ich versucht, jemanden zu finden, der es wert ist, langfristig zusammen zu sein, und der ständig versagt. Es ist nicht so, dass ich keine großartigen Übereinstimmungen getroffen habe, sondern dass Online-Dating eine Katastrophe verursacht hat, die es wirklich schwierig macht, sinnvolle Beziehungen aufzubauen. Kurz gesagt, die Dating-Szene ist total beschissen, und das ist die Untertreibung des Jahres.



Wir stehen in einem endlosen Wettbewerb.

Vor dem Online-Dating gab es immer die Möglichkeit, dass der Typ, den Sie mochten, jemanden treffen konnte, bevor Sie beide zusammenkamen, aber heutzutage ist dies fast garantiert. Es ist immer jemand anderes auf dem Bild - alles, was er tun muss, ist nach links zu streichen. Wir befinden uns in einem Land der unendlichen Auswahl, aber es kommt selten vor, dass wir tatsächlich ausgewählt werden.

Wir sind nicht mehr nachdenklich.

Es ist schon schlimm genug, dass die Ritterlichkeit so niedrig wie nie zuvor ist, aber selbst Frauen haben sich schuldig gemacht, weniger Scheiße zu geben, wenn es darum geht, sich tatsächlich anzustrengen. Ein erstes Date war früher eine magische Zeit, in der wir uns vor Vorfreude krank fühlten, aber jetzt waren wir an so vielen ersten Terminen, die nie zu einem zweiten führten, dass wir aufgehört haben, auf mehr zu hoffen. Wir verwechseln eine Textnachricht mit echtem Aufwand und haben die Intimität durch ein sorgfältig ausgewähltes Emoji ersetzt.

Wir haben alle große Mauern.

Online-Dating hat einen anstrengenden Kreislauf geschaffen, in dem immer wieder Unordnung herrscht. Fast jeder, den Sie kennen, der Online-Dating ausprobiert hat, hat mindestens eine Horrorgeschichte der Enttäuschung. Die Menschen werden gespenstisch, treffen sich mit mehreren Menschen gleichzeitig und schlafen herum, anstatt engagierte Partnerschaften zu suchen, weil Sex ohne Bedingungen so leicht verfügbar ist. Aus diesem Grund gehen wir alle mit unsichtbaren Wänden herum, um uns vor tatsächlichen Gefühlen zu schützen.



Wir haben eine Idee der Perfektion geschaffen, die es nicht gibt.

Wir haben heutzutage einen neu entdeckten Sinn für Perfektion. Wir werden einen Typen abschreiben, der die kleinsten Fehler hat - er braucht zu lange, um zu antworten, er ist nicht groß genug, er hat kein Sixpack usw. Wir kreieren Dealbreaker, die so verrückt sind, dass es hübsch ist Es ist unmöglich, dass wir jemals das finden, wonach wir suchen.

Wir wissen nicht mehr, was Liebe ist.

Wir haben eine ideale Liebe geschaffen, die auf Social-Media-Standards basiert. Liebe ist ein virales Verlobungsvideo; Liebe ist ein Hashtag, ein Mann verknallt Montag, gefolgt von einer Frau verknallt Mittwoch. Liebe ist das, was wir online sehen und nicht das, was wir in uns fühlen. Es ist, wie es von außen aussieht, was jetzt zählt.