Das Geheimnis des Glücks? Hör auf, eine Ja-Frau zu sein und lerne, wie man Nein sagt

Vor einiger Zeit habe ich mich auf eine persönliche Mission begeben, um durchsetzungsfähiger zu werden. Ich fing an, die Idee zu üben, dass „Nein“ ein vollständiger Satz ist, und mein ganzes Leben wurde besser dafür. Ihre Bedürfnisse an die erste Stelle zu setzen ist nicht egoistisch, solange Sie das richtige Gleichgewicht finden. Hier erfahren Sie, wie Sie dies auch tun können.



Überlegen Sie, was Sie tun sollen.

Ich gebe zu, manchmal habe ich Nein zu Leuten gesagt, nur weil ich konnte. Es ist wichtig, zuerst nachzudenken und dann zu antworten. 'Willst du einen Kaffee trinken?' und 'Willst du meine Kinder babysitten?' kann unterschiedliche Reaktionen hervorrufen. Vielleicht bist du ein Koffein-Junkie und ein Macchiato mit einem Freund klingt erstaunlich, aber du schaufelst deine Augen lieber mit einem rostigen Löffel aus, als die brutalen Zwillinge deines Cousins ​​zu babysitten. Wenn Sie eine Person sind, die routinemäßig zu allem Ja sagt, ist es zunächst ein Fremdwort, zu überlegen, was Sie wollen. Auch wenn Sie eine Zeit lang immer wieder Ja sagen, denken Sie zumindest darüber nach, wie es ist würde fühlte mich nein zu sagen.

Sagen Sie Ja zu Dingen, die Sie tatsächlich tun möchten.

Ich weiß, dies ist eine Lektion, wie man Nein sagt, aber ohne Yang kann man kein Yin haben. Wenn Sie Kaffee trinken gehen oder sogar babysitten möchten (kein Urteil), dann sagen Sie auf jeden Fall ja! Der Sinn des Nein-Sagens besteht darin, Glück zu finden. Sich Dinge zu entziehen, die dich glücklich machen, ist offensichtlich nicht der richtige Weg.

Hör auf zu säumen und zu hauen.

Wenn jemand etwas von Ihnen fragt, sollte es nicht lange dauern, bis Sie wissen, wie Sie reagieren möchten. Wenn Sie eine automatische gutturale Reaktion haben, laufen Sie damit! Räuspern Sie sich nicht und vermeiden Sie Augenkontakt. 'Ähm, ja, ich werde darüber nachdenken und mich bei Ihnen melden.' Das Unvermeidliche zu verzögern hat keinen Zweck.



Sag sofort nein.

Als erfahrener Zauderer hatte ich damit zu kämpfen. Ich hatte das Gefühl, höflich zu sein, wenn ich Leuten sagte, dass ich über ihre Bitte nachdenken würde. In Wirklichkeit war ich nervig. Niemand wartet gerne auf eine Antwort. Es ist besser, schnell und ehrlich zu antworten, als Zeit zu verschwenden, um sie dann am Ende abzulehnen.

'Ich kann nicht' ist kein durchsetzungsfähiger Satz.

Ich kann Ihre Kinder nicht babysitten, weil ich für eine Prüfung lernen muss / spät arbeiten muss / bereits Pläne habe / für eine Reise packe ... Es gibt eine Million und eine Ausrede, die Sie verwenden könnten, aber dem Drang widerstehen, zu viel zu erklären. Wenn Sie heute nicht babysitten möchten und keine Zeit vorhersehen können, in der Sie jemals möchten, Sei mutig und sag nein , Nicht 'Nein, ich kann nicht.'